Vertikaler Garten mit Gemüse und Kräutern

Vertikale Gärten eignen sich auch für den Anbau von Gemüse. Aber nicht alles Gemüse fühlt sich im Wandgarten wohl. Erfahren Sie hier, welche Gemüse- und Kräuterarten Sie im vertikalen Garten anbauen können.

vertikaler-garten-gemuese
Salat gedeiht hervorragend im vertikalen Garten

Schöne Ideen für vertikale Gärten für den Gemüseanbau

Einen vertikalen Garten können Sie im Fachhandel ab etwa 150€ kaufen oder aber Sie bauen ihn einfach selbst. Hier ein paar Anregungen für selbst gemachte vertikale Gärten:

  • Vertikales PVC-Rohr mit Öffnungen (Anleitung zum Eigenbau hier)
  • Horizontal PVC-Rohre oder Plastikflaschen mit ausgesägten Öffnungen aufhängen
  • Paletten mit Teichfolie auslegen und bepflanzen (Anleitung für den Eigenbau hier)
  • Obstkisten übereinanderstapeln, mit Teichfolie auslegen und bepflanzen
  • Etagen-Hochbeet anlegen

Welches Gemüse kann im vertikalen Garten angebaut werden?

Im Gemüsegarten hat Gemüse deutlich mehr Platz für seine Wurzeln und andere Pflanzenteile. Daher eignen sich vertikale Gärten eher für flachwurzelndes und kleinbleibendes Gemüse, wie z.B.:

  • sämtliche Salatsorten
  • sämtliche Kräuter
  • Gartenkresse
  • Kapuzinerkresse
  • Radieschen

Kein Gemüse, aber trotzdem lecker: Erdbeeren wachsen gut im Wandgarten.

Eher ungeeignet sind:

  • Tomaten
  • Zucchini
  • Gurken
  • Kartoffeln
  • Kohl
  • alle anderen Starkzehrer

Welches Gemüse Sie im Wandgarten anbauen können, hängt auch davon ab, wie viel Sonne Ihr vertikaler Garten abbekommt. Generell gedeiht alles Gemüse besser, wenn es in der Sonne steht.

Gemüse und Kräuter für den vertikalen Garten, die auch mit weniger Sonne auskommen:

  • Dill
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Radieschen
  • Petersilie
  • Sauerampfer

So pflanzen Sie Ihr Gemüse im vertikalen Garten an

Am besten legen Sie Ihren vertikalen Gemüsegarten Ende Mai nach den Eisheiligen an. Nehmen Sie nährstoffreiche Erde oder mischen Sie normaler Blumenerde etwas Kompost unter. Achten Sie darauf, dass Ihre Pflanzgefäße über eine ausreichende Drainage verfügen. Besonders im Außenbereich ist das wichtig, falls es mal viel regnet.
Ziehen Sie die Pflanzen am besten einen Monat vorher auf der Fensterbank vor, damit Sie schneller ernten können. Achten Sie auf einen ausreichenden Pflanzabstand.

So pflegen Sie Ihren vertikalen Gemüsegarten

Vertikal angepflanztes Gemüse braucht im Prinzip genau die gleiche Pflege wie horizontal angepflanztes Gemüse. Einzig die Bewässerung kann etwas aufwendiger sein, da vor allem die oberen Reihen schnell dazu neigen, auszutrocknen. Um sich die Bewässerung zu erleichtern, können Sie einen Schlauch um die verschiedenen Etagen Ihres Wandgartens schlängeln und zahlreiche Löcher hineinstechen. Schlauch anschließen, Hahn aufdrehen, fertig!

Text: Sara Müller
Artikelbild: SewCream/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.