Eine bepflanzte Wand anlegen

Eine bepflanzte Wand sieht nicht nur schön aus, sie sorgt auch für Sauerstoff und kühlt an heißen Tagen. Die gute Nachricht: Es muss weder teuer noch kompliziert sein, eine Wand zu begrünen. Erfahren Sie im Folgenden, welche günstigen Möglichkeiten es gibt.

bepflanzte-wand
Pflanztaschen sind ideal für die Bepflanzung einer Wand

Eine bepflanzte Wand selber herstellen

Ein Wandgarten kann sowohl im Außen- als auch im Innenbereich angebracht werden. Modelle für den Innenbereich sind meist etwas teurer und aufwändiger, da hier kein Tropfen danebengehen darf. (Mehr Informationen zu vertikalen Wänden im Innenbereich finden Sie hier.) Dahingegen können Sie im Außenbereich auch selbstgebaute Modelle an die Wand bringen, z.B. aus Paletten. Wer weniger handwerklich begabt ist oder eine schnelle Lösung sucht, der findet im Internet mehrere Optionen, z.B:

  • Pflanztaschen und Pflanzgefäße zur individuellen grünen Wandgestaltung
  • bepflanzbare Bilderrahmen für punktuelle Wandbegrünung
  • maßgeschneiderte Systeme für eine komplette Wandbegrünung

Lesen Sie auch

Im Folgenden die käuflich erhältlichen Modelle, die sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet sind, und ihre Preise.

Modell Beschreibung Größe Preis
2-TECH Wandbegrünung, vertikaler Garten 10 vertikale Pflanztaschen 160 x 30cm 12,50€
Demiawaking Pflanzwand Pflanzwand mit 64 Taschen 100 x 100cm 28,99€
Woolly Pocket – Wally One Pflanztasche, einzeln 38 x 61cm 39,90€
Gardena NaturUp! Pflanzwand mit 9 Taschen, erweiterbar 66 x 30cm 47,68€
Pflanzenwand SkALE 12er Set Plastik-Pflanztaschen mit Aufhängung 0,3qm 54€
Pflanzenwand karoo Pflanzbild aus Plastik-Pflanztaschen 40 x 40cm 74,90€
Pflanzportrait Pflanzrahmen mit Pflanztaschen 40 x 80cm 219€
Pflanzenwände, maßgeschneidert Unterbau + verschiedene Pflanzen zur Auswahl maßgeschneidert 565€ pro qm

Stand: März 2018

Alternative: Rankpflanzen

Mit Kletterpflanzen können Sie Ihre Wände noch günstiger begrünen, allerdings dauert es eine Weile, bis die Wand zugewachsen ist. Auch diese Variante eignet sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich, wobei Sie im Innenbereich auf Pflanzen mit Haftwurzeln verzichten sollten, da diese die Wand schädigen. Bauen Sie stattdessen ein schönes Rankgitter und wählen Sie Pflanzen, die sich an diesem Gitter festhalten, ohne die Wand in Anspruch zu nehmen. Auch für den Außenbereich ist das eine gute Option. Die wohl beliebteste Rankpflanze für den Innenbereich ist die Efeutute. Ebenfalls beliebt, wenn auch etwas langsam im Wachstum sind das Zebrakraut und die Porzellanblume.
Weitere schöne Kletterpflanzen für den Balkon und die Terrasse, finden Sie .

Text: Sara Müller
Artikelbild: NUTTAVUT CHAKTHRANONT/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.