Usambaraveilchen

Mein Usambaraveilchen lässt die Blätter hängen

Artikel zitieren

Oh Schreck, das geliebte Usambaraveilchen lässt seine Blätter traurig hängen. Es wirkt nicht mehr vital, sondern krank und hinfällig. Hier erfahren Sie, wie Sie die geschwächte Pflanze retten können.

usambaraveilchen-blaetter-haengen
Sowohl zu viel als auch zu wenig Wasser können die Ursache für die hängenden Blätter des Usambaraveilchens sein
AUF EINEN BLICK
Was tun, wenn Usambaraveilchen-Blätter hängen?
Wenn Usambaraveilchen ihre Blätter hängen lassen, kann dies an Wassermangel, Wurzelfäule oder Wurzelläusen liegen. Erste Hilfe: Entweder die Pflanze im Wasser vollsaugen lassen, verfaulte Wurzeln abschneiden oder Wurzelläuse entfernen und die Erde wechseln.

Warum lässt mein Usambaraveilchen seine Blätter hängen?

Das Usambaraveilchen lässt die Blätter hängen, weil es nicht genug Wasser aus dem Boden ziehen konnte. Das kann zwei Ursachen haben. Entweder haben Sie das Gießen vergessen, sodass die Pflanze vertrocknet ist oder seine Wurzeln sind nicht mehr intakt, sodass sie kein Wasser transportieren können. Die Wurzeln sind vielleicht wegen Wurzelfäule abgestorben, weil Sie das Veilchen zu oft gegossen haben. Es ist auch möglich, dass das Usambaraveilchen von Wurzelläusen befallen ist, die die Wurzeln beschädigt haben.

Lesen Sie auch

Die Blätter vom Usambaraveilchen hängen, was soll ich tun?

Prüfen Sie zunächst, was die Ursache ist. Haben Sie zu wenig gegossen, stellen Sie den Veilchentopf in weiches, zimmerwarmes Wasser und lassen es sich vollsaugen. Wenn die Erde zu nass war und die Wurzeln unangenehm faulig riechen (Wurzelfäule), schneiden Sie alle kranken Wurzeln ab. Auch von Wurzelläusen befallene Wurzeln müssen entfernt werden. Tauschen Sie die alte Blumenerde gegen neues, trockeneres Substrat. Hier finden Sie Tipps zum richtigen Gießen des Usambaraveilchens.

Wie pflege ich mein Usambaraveilchen gesund?

Das Usambaraveilchen lässt seine Blätter zwar nicht mehr hängen, wirkt aber immer noch geschwächt und blüht nicht mehr. Jetzt braucht es Ihre liebevolle Pflege, um wieder ganz auf die Beine, sprich Wurzeln zu kommen. Überprüfen Sie die Temperatur und den Kalkgehalt des Gießwassers. Bekommt es ausreichend Licht? Wenn alle Parameter stimmen, wird es sich bald völlig erholt haben und Sie wieder mit seiner Blütenpracht erfreuen.

Tipp

Usambaraveilchen vor Wurzelfäule bewahren

Wenn Ihre Usambaraveilchen immer wieder unter verfaulten Wurzeln leiden, sollten Sie über den Kauf eines speziellen Blumentopfes nachdenken, der das Wasser schnell abfließen oder verdunsten lässt. Wählen Sie entweder einen Blumentopf aus Terracotta (30,00€ bei Amazon*), einen Orchideentopf oder einen Plastikblumentopf mit besonders vielen Abflusslöchern. Mischen Sie in das Substrat Blähton, Rindenstücke oder Perlite, um es aufzulockern und eine bessere Drainage zu ermöglichen.

Bilder: RussieseO / Shutterstock