Schraubenpalme Pflege
Der Schraubenbaum wird auch als Zimmerpflanze recht groß

So pflegen Sie Ihren Schraubenbaum richtig – Tipps und Tricks

Relativ selten finden Sie den Schraubenbaum im Handel. Dabei ist diese dem Drachenbaum ähnliche Pflanze sowohl pflegeleicht als auch dekorativ. Allerdings ist der Schraubenbaum für eine normale Fensterbank zu groß und passt eher in einen großzügig geschnittenen Wintergarten.

Den Schraubenbaum pflanzen

Setzen Sie Ihren Schraubenbaum in einen leicht sauren Boden mit einem ph-Wert von 5,5 bis 6,5. Verwenden Sie qualitativ hochwertige Blumenerde und stellen Sie Ihren Schraubenbaum an einen hellen Platz, wo er morgens oder nachmittags viel Sonnenlicht bekommt, aber keine Mittagssonne.

Den Schraubenbaum richtig gießen und düngen

Der Schraubenbaum möchte gern reichlich gegossen werden, so dass das Substrat gut feucht ist, die Wurzeln jedoch nicht im Wasser stehen. Weder Staunässe noch Trockenheit der Wurzeln verträgt diese Pflanze gut. Verwenden Sie entweder abgestandenes zimmerwarmes Leitungswasser oder Regenwasser zum Gießen. Im Winter können Sie das Gießen etwas einschränken.

In den Sommermonaten beziehungsweise in der Wachstumsperiode, also etwa von März bis Oktober düngen Sie Ihren Schraubenbaum alle zwei Wochen mit einem Voll- oder Flüssigdünger. In der Ruhephasen genügen zwei kleine Gaben Dünger.

Der Schraubenbaum im Winter

Eine richtige Winterruhe braucht der Schraubenbaum nicht, aber auch nicht ganz so viel Pflege wie im Sommer. Auch die Raumtemperatur darf nun ein wenig niedriger sein, sollte aber 16 °C nicht unterschreiten.

Den Schraubenbaum vermehren

Für die Vermehrung Ihres Schraubenbaums nutzen Sie am besten die Seitensprossen, die sich am Stamm bilden. Schneiden Sie im Frühjahr einige dieser Triebe ab und setzen Sie die Schösslinge in ein Gemisch aus Torf und Sand. In einem Kleingewächshaus oder unter Folie bewurzeln diese Stecklinge in etwa vier bis sechs Wochen. Dafür sollten Sie an einem hellen Platz stehen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • relativ selten
  • langsam wachsend
  • benötigt viel Platz
  • bildet Luftwurzeln
  • Standort: möglichst hell, mit viel Sonnen außer über Mittag
  • Boden: schwach sauer
  • gut für große Räume oder Wintergärten geeignet
  • pflegeleicht
  • reichlich gießen, im Winter etwas weniger
  • keine spezielle Winterruhe nötig
  • im Sommer regelmäßig düngen
  • Vermehrung durch Seitensprossen

Tipps

Der Schraubenbaum eignet sich am besten für große Räume oder Wintergärten, denn benötigt relativ viel Platz um gut zur Geltung zu kommen.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum