Ist der Schneeballstrauch winterhart?

Vom Schneeball gibt es über 100 verschiedene Arten, denn es handelt sich um eine Pflanzengattung. Diese Arten sind in unterschiedlichen Gegenden von Asien und Europa beheimatet. Dem jeweiligen Klima angepasst vertragen sie mehr oder weniger Frost.

Schneeball Strauch winterhart
Der Gewöhnliche Schneeball ist gut winterhart

Der Gewöhnliche Schneeball ist recht frosthart und benötigt in der Regel keinen besonderen Winterschutz. Ganz anders ist das beim Mittelmeer- oder Lobeerschneeball, dieser toleriert nur geringen Frost. Dafür zeigt er seine intensiv duftenden weißrosa Blüten schon im Winter.

Wie pflege ich den Schneeballstrauch im Winter?

Der Gewöhnliche Schneeball und vergleichbare Arten benötigen weder einen Winterschutz noch eine besondere Pflege. Immergrüne Pflanzen brauchen auch im Winter eine gewisse Menge Wasser, sonst verdursten sie. Daher sollten Sie auch Ihren immergrünen Schneeball an frostfreien Tagen gießen. Dünger ist in dieser Zeit dagegen nicht nötig.

Weniger frostharte Schneeball-Arten, wie den Mittelmeerschneeball, sollten Sie in rauen Regionen vor allzu niedrigen Temperaturen und kaltem Wind schützen. Dafür haben Sie grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten. Eine dicke Mulch- oder Laubschicht schützt zwar viele Gartenpflanzen sehr erfolgreich im Winter, ist aber für den dann blühenden Mittelmeerschneeball weniger gut geeignet. Einfacher und dekorativer ist es, diesen Schneeball im Kübel zu überwintern.

Die Überwinterung von Kübelpflanzen

Bei nicht im Winter blühenden Kübelpflanzen reicht es meistens aus, den Wurzelbereich vor dem Erfrieren zu schützen. Wickeln Sie eine alte Decke, einen Jutesack oder spezielles Vlies um das Pflanzgefäss, so dass es von allen Seiten gut geschützt ist, auch von unten. In einer milden Gegend kann dieser Schutz auch für die empfindlicheren Schneeball-Arten, die schon im Winter blühen, ausreichen.

Haben Sie einen relativ kühlen beziehungsweise unbeheizten Wintergarten oder ein Gewächshaus, dann können Sie Ihren Mittelmeer- oder Lorbeerschneeball sehr gut dort überwintern und sich an seinen duftenden Blüten erfreuen. Auch für die noch recht empfindlichen Jungpflanzen ist diese Art der Überwinterung besonders gut geeignet.

Die besten Winter-Tipps:

  • weniger gießen
  • nicht düngen
  • empfindliche Pflanzen vor Frost schützen
  • Kübelpflanzen im kalten Wintergarten oder Gewächshaus überwintern

Tipps

Im Winter blühende Schneeball-Arten überwintern Sie am besten dort, wo Sie sich an den Blüten erfreuen können.

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.