Viburnum düngen
Die richtige Düngergabe fördert das Blütenreichtum des Schneeballs

Wie soll ich meinen Schneeballstrauch düngen?

Nicht immer nutzt viel auch besonders viel, das gilt auch für das Düngen beim Schneeballstrauch. Im Gegenteil: mit zu viel Dünger können Sie bei diesem Strauch sogar Schaden anrichten oder eine üppige und prachtvolle Blüte verhindern.

Brauchen alle Schneeball-Arten gleich viel Dünger?

Die Menge Dünger, die ein Schneeballstrauch benötigt, hängt nicht nur von der Art des Strauchs ab sondern vor allem vom Standort. Meistens braucht der Schneeball gar keinen Dünger, oft reicht es das Mulchen im Frühjahr. Ist der Boden jedoch sehr arm an Nährstoffen, dann ist die Gabe eines organischen Volldüngers sinnvoll.

Auch Kübelpflanzen benötigen oft zusätzliche Nährstoffe. Hier empfiehlt sich ein so genannter Blühdünger mit einem etwas größeren Anteil an Phosphor vor allem während der Blütezeit. Sehr feuchten Boden können Sie mit leicht saurem Kompost ein wenig aufwerten. Bekommt Ihr Schneeball zu viel Stickstoff, dann schwächelt er und blüht weniger. Geschwächte Pflanzen sind auch anfälliger für Krankheiten und Schädlinge.

Was ist sonst noch bei der Pflege wichtig?

Für eine schöne Blüte braucht der Schneeball vor allem ausreichend Licht beziehungsweise Sonne und genug Wasser. Auch wenn fast überall reichliches Gießen empfohlen wird, vertragen viele Arten des Schneeballs keine Staunässe. Da ist ein wenig Fingerspitzengefühl von Ihnen gefragt.

Andererseits darf der Boden bei vielen Sorten feucht sein, manchmal sogar nass. Erkundigen Sie sich am besten schon beim Kauf nach dem geeigneten Boden für Ihren gewählten Schneeball. Im übrigen sind die Pflanzen dieser Gattung recht pflegeleicht und viele von ihnen auch winterhart.

Die besten Tipps zum Düngen des Schneeballstrauchs:

  • wenig bis gar nicht düngen
  • zu viel Stickstoff kann dem Wachstum und der Blühfreudigkeit schaden
  • gut gemulchte Sträucher gar nicht düngen
  • bei sehr nährstoffarmem Boden organischen Volldünger verwenden
  • bei feuchtem Boden eventuell etwas (leicht sauren) Kompost unterarbeiten
  • Kübelpflanzen mit Blühdünger versorgen (erhöhter Phosphoranteil)

Tipps

Bei guten Bodenverhältnissen benötigt Ihr Schneeball gar keinen Dünger. Beobachten Sie Ihre Pflanzen und schreiten Sie nur ein, wenn Sie einen tatsächlichen Bedarf bemerken.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum