Schneeball Rückschnitt
Der Schneeball kann durch einen Rückschnitt regelmäßig in Form gebracht werden

So schneiden Sie denn Schneeballstrauch richtig – die besten Tipps

Dringend nötig ist der Rückschnitt bei den meisten Arten des Schneeballs nicht. Es schadet allerdings auch nicht, ihn gelegentlich in Form zu bringen. So können Sie für einen kompakten Wuchs und eine gesunde Pflanze sorgen.

Früher Artikel Wann ist die beste Pflanzzeit für den Schneeball? Nächster Artikel Ist der Schneeball giftig?

Die beste Zeit zum Schneiden

Am besten schneiden Sie Ihren Schneeballstrauch nach der Blüte. Das ist beim Gewöhnlichen Schneeball etwa im Juni. Ein Rückschnitt ist aber nicht in jedem Jahr erforderlich. Der erste Schnitt sollte beim vierjährigen Strauch erfolgen. Danach können Sie Ihren Schneeball etwa alle zwei Jahre zurückschneiden.

Der Pflegeschnitt

Schneiden Sie keine neuen Triebe ab, an diesen wird der pflegeleichte Schneeball im nächsten Jahr blühen. Vom alten Holz schneiden Sie quer stehende Äste ab, die sich gegenseitig im Wachstum behindern, und kürzen den einen oder anderen Trieb. Trockene und kranke Äste sollten natürlich auch immer entfernt werden. Schneiden Sie immer möglichst bodennah.

Eine Besonderheit ist beim Beschneiden des Runzelblättrigen Schneeballs zu beachten. Er ist nämlich auf der Blattunterseite behaart und diese kleinen Härchen können allergische Reaktionen oder Atembeschwerden auslösen. Deshalb sollten Allergiker und empfindliche Personen beim Pflanzenschnitt einen entsprechenden Schutz tragen. Empfohlen werden eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske.

Radikaler Rückschnitt

Einen radikalen Rückschnitt sollten Sie nach Möglichkeit vermeiden, denn dann blüht Ihr Schneeballstrauch im folgenden Jahr nicht. Sollte er dennoch einmal nötig sein, etwa bei einem starken Schädlingsbefall, wenn er sehr aus der Form geraten ist oder bei einer Umgestaltung des Gartens, dann gönnen Sie ihm anschließend eine lange Zeit der Erholung und etwas Dünger.

Die wichtigsten Tipps zum Schneiden:

  • immer scharfes und sauberes Werkzeug verwenden
  • kranke und trockene Äste entfernen
  • immer möglichst bodennah abschneiden
  • erster Schnitt beim etwa vierjährigen Strauch
  • alle 2 – 3 Jahre in Form schneiden
  • radikalen Rückschnitt möglichst vermeiden
  • beim Schnitt des Runzelblättrigen Schneeballs Schutzbrille und -maske verwenden

Tipps

Schneiden Sie nach Möglichkeit keine frischen Triebe ab, an diesen bilden sich in der nächsten Saison die Blüten.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum

  1. Nadine
    Was ist das?
    Nadine
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 14
  2. Sarah987
    Gurkenschale
    Sarah987
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 10
  3. LilliaBella
    Werbung
    LilliaBella
    Supportforum
    Anrworten: 1