sanddorn-entsaften
Sanddorn ist extrem vitaminreich

Sanddorn entsaften

Der Sanddorn wird auch die "Zitrone des Nordens " genannt, da er sehr viel Vitamin C enthält und hinter der Hagebutte den zweiten Platz in der Rangliste der vitaminreichsten Früchte belegt. Aus den Beeren lässt sich ein schmackhafter Saft pressen, der in Herbst und Winter als Vitamin C Lieferant eingesetzt werden kann.

Sanddorn ernten

Sanddornsträucher sind dornig und werden bis zu sechs Meter hoch, was die Beerenernte ein wenig erschwert.
Sie können die Beeren mühsam einzeln pflücken, die Beeren an den Ästen ausdrücken (Sanddorn melken), eine ziemlich matschige Angelegenheit oder die Äste mit den Beeren abschneiden, diese komplett einfrieren und am nächsten Tag die gefrorenen Beeren abschütteln.
Das Beschneiden des Strauches schadet ihm nicht, im Gegenteil es regt das Wachstum neuer Triebe an.

Sanddorn entsaften

  1. Schneiden Sie die benötigten Beerenäste.
  2. Waschen Sie die Beeren unter fließendem Wasser.
  3. Frieren Sie die ganzen Äste ein.
  4. Tauen Sie die Beeren am nächsten Tag auf, schütteln sie von den Ästen und kochen sie einmal auf. Durch die Hitze platzen die Beeren.
  5. Geben Sie die Beeren in ein Sieb, drücken sie vorsichtig aus und fangen den Saft auf.

Sie können die Sanddornbeeren auch mit einer Saftpresse entsaften. Durch das langsame Auspressen gelangt nicht soviel Sauerstoff in den Saft, es bildet sich kaum Schaum und alle Vitalstoffe im Saft bleiben erhalten.

  1. Bereiten Sie die Beeren für die Presse vor: ernten, waschen, einfrieren, auftauen.
  2. Geben Sie die Beeren in die Saftpresse und fangen den Saft auf.
  3. Sie können den Saft mit Zucker, Ahornsirup oder Honig süßen.

Sanddornsaft auf Vorrat

Möchten Sie Ihren Sanddornsaft für den Winter haltbar machen, kochen Sie den Saft auf und geben Zucker im Verhältnis 2:1 hinzu. Füllen Sie den heißen Saft in zuvor sterilisierte Flaschen. Den konzentrierten Saft können Sie je nach Wunsch mit Wasser verdünnt trinken oder ihn zu Marmelade verarbeiten.
Wer mit Sanddorn seinen täglichen Vitamin C Bedarf decken möchte, kann den gewonnenen Saft ganz einfach dosieren. Frieren Sie den Saft in Eiswürfelbehältern ein. Die Eiswürfel enthalten in etwa den Vitamin C Bedarf eines Tages und können im Tee, im Müsli oder in anderen Fruchtsäften aufgelöst werden.

Artikelbild: Aleksandra Berzhets/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Balkon

    Ab wann können Orangen und Zitronenbäume wieder auf den Balkon oder sagt man auch dort warten bis die Eisheiligen gewesen sind?

  2. Der Tod als Werbung

    In der heutigen Werbung fiel mir ein Bild auf : Eine Verkäuferin hält einen sehr großen Fisch in den Armen - dieser ist offensichtlich erstickt , wie sein geöffnetes Maul verrät Ich bin kein Öko - Heini und verstehe , daß Tiere für unsere Ernährung sterben müssen . Aber darf man einen toten Körper als Werbung benutzen . Die Verkäuferin kann nichts dafür . Warum hält der Chef nicht sein totes Kind in die Luft und sagt : " Wieder ein Problem weniger " ?

  3. Zwiebeln oder Samen

    Hallo zusammen :D wenn ihr neue Blumen Pflanzt verwendet ihr lieber Zwiebeln oder ist der Samen genauso gut ? Mir ist klar das es sich wahrscheinlich nach der Pflanze an sich richtet da man ja nicht von allen Blumen Samen bekommt, der Grund meiner Frage ist einfach oftmals weiß ich bei Samen nicht ob das schon die Blume oder doch nur Unkraut ist wenn etwas anfängt zu sprießen :(

  4. Stecklinge Forsythie

    Hallo zusammen, bilden nur Jährlinge Wurzeln oder klappt das Wurzelnschlagen auch bei schon verholzten Trieben? Danke

  5. Verluste durch Utra-Sommer 2018

    Guten Tag zusammen, puh, ich bin so fertig von den letzen Tagen, so ein RESET im Garten geht in die Knochen! Wir stellen unseren Garten ja um, weg vom Wasserschlucker Rasen. Das macht Arbeit, ich bin auf das Ergebnis ja gespannt! Nun endlich zeigt sich ja auch das erste Grün. Zeit mal durch den Garten zu gehen, um zu sehen, in welcher Pflanze denn nach dem Hitzesommer und den ebenso trockenen Wintermonaten noch Lebensmut steckt. Zum Glück haben es die meisten ja doch geschafft, mit einem vernünftigen Rückschnitt dürfte der Start ins Sommerhalbjahr also gut klappen. Aber bei ein paar []

  6. erster Schnitt Feigenbaum

    Hallo Gartenfreunde Ich habe seit letztem Sommer einen Feigenbaum in einem Topf (wobei man noch nicht wirklich von "Baum" sprechen kann:) ). Überwintert hat er im kühlen Treppenhaus und er gedeiht weiterhin prächtig. Nun stellen sich mir die Fragen, 'ob', 'wann' und 'wie' ich den das erste mal schneiden muss? Ich hab mal ein Bild mitgeschickt. Sollte ich den so belassen und er mach später selber Seitentriebe und ein Schnitt ist erst in ein paar Jahren notwendig? Oder muss ich den jetzt "köpfen"? Ich habe im Netz viel über das Schneiden von Feigenbäumen gefunden. Jedoch nicht, wann und wie diese []