Die Blüte des Säulenkaktusses öffnet sich nachts

Die Blüte des Säulenkaktusses erlebt der normale Gartenfreund nur selten. In Zimmerkultur blüht der Säulenkaktus fast nie. Haben Sie sie jedoch einmal zum Blühen gebracht, können Sie den wunderschönen Anblick nur nachts genießen.

Säulenkaktus blüht
Der Säulenkaktus blüht nachts

Säulenkaktus blüht nur nachts

Je nach Sorte entwickelt der Säulenkaktus unter idealen Standort- und Pflegebedingungen wunderschöne, oftmals sehr große Blüten, die sogar duften. Leider lassen sich im Zimmer die optimalen Bedingungen nur selten erreichen, sodass die Blüte fast immer ausbleibt.

Blüht der Säulenkaktus aber erst einmal, müssen Sie sich nachts auf die Lauer legen, um die Schönheit der Blüte zu genießen.

Sie öffnet sich nur nachts und schließt sich mit dem ersten Tageslicht wieder.

Tipps

Wie nahezu alle Kakteenarten ist auch der Säulenkaktus nicht winterhart. Kühler als fünf Grad sollte es am Standort niemals werden. Im Winter braucht der Cereus eine Ruhepause, wenn er Blüten entwickeln soll.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: Cassandra Madsen/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.