Roter Hartriegel Rückschnitt
Der beste Zeitpunkt für einen Rückschnitt des Roten Hartriegels ist das zeitige Frühjahr

Roter Hartriegel lässt sich durch Schnitt gut in Schach halten

Große, weiße Blütendolden, kräftig-grünes Laub, ein üppiger Wuchs - Roter Hartriegel (Cornus sanguinea) hat auch für den Gärtner so einiges zu bieten. Nicht nur, dass das auch unter der Bezeichnung 'Blutroter Hartriegel' bekannte heimische Blütengewächs einen hohen Zierwert besitzt, es ist auch noch sehr einfach in der Pflege, stellt nicht allzu viele Ansprüche an Standort und Boden und ist zudem sehr schnittverträglich.

Roter Hartriegel ist sehr schnittverträglich

Aufgrund seines sehr schnellen und dichten Wuchses eignet sich der Rote Hartriegel – so genannt wegen der auffallend roten Farbe seiner Zweige – hervorragend für eine Heckenpflanzung. Damit Ihnen der Blütenstrauch jedoch nicht über den Kopf wächst bzw. allzu raumgreifend den Garten erobert, sollten Sie regelmäßig zur Gartenschere schneiden. Glücklicherweise ist der Rote Hartriegel sehr schnittverträglich und nimmt ihnen auch radikalere Kürzungen nicht übel. Der beste Zeitpunkt für einen Rückschnitt ist dabei ein frostfreier Tag im März.

Auch Radikalschnitt verträgt der Rote Hartriegel sehr gut

Beim jährlichen Rückschnitt genügt es, tote Triebe bis in das gesunde Holz hinein zurückzuschneiden und den Strauch nicht von außen zu beschneiden, sondern vor allem auch innen auszulichten. Sollte es notwendig sein – etwa, weil der betreffende Strauch viele Jahre vernachlässigt wurde – kann auch ein Radikalschnitt durchgeführt werden, bei dem sämtliche Triebe bis auf eine Handbreit über dem Boden zurückgeschnitten werden. Der Hartriegel schlägt im kommenden Frühjahr zuverlässig wieder aus und kann durch entsprechende Schnittmaßnahmen von Anfang an in Form gehalten werden.

Was Sie beim Schneiden des Roten Hartriegels beachten sollten

Grundsätzlich kann der Rote Hartriegel das gesamte Jahr hindurch beschnitten werden, sofern diese Maßnahme nicht bei Frost durchgeführt wird. Am besten eignet sich jedoch ein milder Tag im März, zudem sollte das Gehölz nach dem Rückschnitt mit ein wenig Kompost versorgt werden. Außerdem gilt die Regel, dass ältere Sträucher ruhig drastischer, jüngere jedoch schonender beschnitten werden sollten. Bei jüngeren Sträuchern bis zu einem Alter von ca. drei bis vier Jahren genügt es, lediglich maximal ein Drittel der alten Triebe zu entfernen.

Tipps & Tricks
Achten Sie beim Schneiden darauf, oberhalb von Verzweigungen zu kürzen – nur dann treibt der Hartriegel umso buschiger wieder aus. Übrigens ist es außerdem sinnvoll, Handschuhe zu tragen. In der Rinde sowie in den Blättern des Hartriegels befinden sich Giftstoffe, die einen Hautausschlag verursachen können.

Beiträge aus dem Forum

  1. Himbeeren zurückschneiden

    Ich weiß, dass Herbsthimbeeren nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden. Meine gelbe Himbeeren (Fallgold) haben heuer auch neue Triebe bekommen, die nur 30-60cm groß wurden und keine Früchte hatten. Sollen die auch bodennah geschnitten werden?
    Die Meinungen im Freundeskreis gehen da auseinander.
    Ich würde mich über eine fachkundige Antwort freuen.
    LG Gottfried

  2. Oleander düngen

    Bin eine heiße Verehrerin des Oleanders und habe schon den 3. Nur habe ich Schwierigkeiten beim Düngen. Er verträgt überhaupt kein Blaukorn, obwohl ich nur ein paar Körnchen einbuddle. Nach 2-3 Tagen bekommt er mehrere gelbe Blätter, die er dann auch abwirft.
    Hab ich jetzt schon öfters ausprobiert, es gibt keinen anderen Grund dafür?!
    Weiß jemand Rat ?

  3. Software für Grundstücks- / Gartengestaltung gesucht

    Moin aus dem Norden,

    schwierig zu beschreiben, was ich suche. Es soll so eine Art Zeichen- bzw.. Grafikprogramm sein, mit dem man die Geländestrukturen von Grundstücken "skizzieren" kann, einschließlich der Bebauung / Bepflanzung ect. Demzufolge sollte das Tool eine Bibliothek mit beispielsweise unterschiedlichen Gehwegplatten, Steinen, Zäunen, Bäumen, Pflanzen usw. enthalten. Ich suche keine hochkomplizierte Software für Architekten, sie muss aber auch nicht kostenlos, aber [B]auf jeden Fall leicht beherrschbar [/B]sein. Danke im voraus für entsprechende Empfehlungen!

    HobbygärtnerNiedersachsen
    HobbygärtnerNiedersachsen
  4. Spinnmilben

    Womit bekämpft ihr am erfolgreichsten die Spinnmilbenplage?

  5. Feige ins Haus holen

    Ich habe eine Feige geschenkt bekommen, 3/4 Jahre alt. Wann muss ich sie rein ins Haus
    holen? Sie steht jetzt an der Südwand.

  6. Anthurie schneiden

    Ich habe zwei Anthurien, die eine ist schön groß und ich habe sie schon 6 Jahre. Die andere hab ich von meiner Mutti, die ist so buschig und hat viele Stämme, das sieht einfach nicht schön aus…….kann ich da nun was abschneiden?