Gute Nachbarn für Rote Bete

Rote Bete wächst am besten, wenn sie von guten Nachbarn umgeben ist. Ihr nicht gesonnene Zeitgenossen können ihr Wachstum verlangsamen und Krankheiten und Schädlinge begünstigen. Erfahren Sie im Folgenden, mit welchen Pflanzen sich die Roten Rüben gut vertragen.

rote-bete-gute-nachbarn
Knoblauch schützt Rote Bete vor Schädlingen

Rote Bete in guter Nachbarschaft

Rote Bete gehört zu den Mittelzehrern und verträgt sich als solche sowohl mit Stark- als auch Schwachzehrern. Außerdem kann die Rote Bete aufgrund ihrer relativ geringen Wuchshöhe sowohl mit niedrig wachsenden als auch mit hohen Pflanzen kombiniert werden.

Lesen Sie auch

Tipps

Achten Sie darauf, dass die Rote Bete ausreichend Sonne bekommt und nicht völlig im Schatten ihrer Nachbarn steht.

Rote Bete mit Kräutern kombinieren

Kräuter sind pflegeleicht, duften lecker und werten langweilige Gerichte auf. Außerdem halten sie oft Schädlinge und auch Mücken fern.

Mit diesen Kräutern verträgt sich Rote Bete besonders gut:

  • Bohnenkraut
  • Dill
  • Kapuzinerkresse
  • Koriander
  • Kümmel

Exkurs

Der Geheimtipp: Knoblauch

Knoblauch ist nicht nur in unserer Küche eine Wohltat; im Gartenbeet hält er ungewünschte Gäste fern. So beugt Knoblauch gegen Läusebefall vor und wird auch von der gefürchteten Wühlmaus verschmäht. Selbst Pilzkrankheiten machen einen Bogen um die stark riechende Knolle.

Weitere gute Nachbarn für Rote Bete

Aber Rote Bete kann nicht nur mit Kräutern oder Knoblauch kombiniert werden. Auch folgende Gemüsesorten erweisen sich als gute Mischkultur für Rote Bete:

  • Gartenkresse
  • Gurken
  • Kohl
  • Kohlrabi
  • Pastinaken
  • Salat
  • Sonnenblumen
  • Zucchini
  • Zwiebeln

Rote Bete optimal kombinieren

Um das meiste aus den guten Nachbarn herauszuholen, sollten Sie abwechselnd Rote Bete und den von Ihnen gewählten Nachbarn aussäen.
Eine andere Möglichkeit ist, das Rote-Bete-Beet mit einem Rahmen aus Kräutern zu umgeben. Das sieht hübsch aus und hält ebenfalls gefräßige Schädlinge fern.

Schlechte Nachbarn für die Rote Bete

Wie wir Menschen vertragen sich auch einige Gemüsesorten nicht miteinander. Daher sollten Sie Rote Bete nicht mit den folgenden Pflanzen in ein Beet setzen:

  • Petersilie
  • Kartoffeln
  • Lauch
  • Mangold
  • Mais
  • Spinat
  • Stangenbohnen
  • Tomaten

Text: Sara Müller
Artikelbild: Denis Pogostin/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.