Kann ich einen Riesenbambus selber ziehen?

Sie können Ihren Riesenbambus durchaus selber ziehen, müssen dafür jedoch ziemlich viel Geduld aufbringen. Es wird schon einige Zeit, genauer gesagt Jahre dauern, bis Ihre selbst gezogenen Pflanzen die Bezeichnung Riese zu Recht tragen.

Riesenbambus selber ziehen
Wird Riesenbambus selbst gezogen, dauert es eine ganze Weile, bis er seine stattliche Größe erreicht

So säen Sie Riesenbambus aus

Kaufen Sie Ihre Sämereien am besten in einem Fachhandel, nicht bei einem x-beliebigen Händler. Hier haben Sie die größte Chance, frische Samen zu bekommen. Je älter diese werden, desto schlechter ist ihre Keimfähigkeit. Lassen Sie die Samen des Riesenbambus etwa 24 Stunden lang in warmem Wasser quellen. Danach streuen Sie diese in einen Topf mit Anzuchterde oder Kokos-Substrat.

Lesen Sie auch

Da der Riesenbambus zu den Lichtkeimern zählt, werden die Samen nicht mit Substrat oder Erde bedeckt. Befeuchten Sie die Samen gut und stellen Sie den Anzuchttopf an einen warmen und hellen Platz. Die Keimtemperatur liegt bei etwa 25 °C. Daher empfiehlt sich die Anzucht in einem Mini-Gewächshaus oder unter Folie, die Sie über den Topf spannen.

Stechen Sie ein paar kleine Löcher in die Folie, damit Samen und Erde nicht schimmeln und halten Sie die Aussaat immer gleichmäßig feucht, aber nicht nass. Nach etwa 10 bis 20 Tagen sollten sich die Keimlinge zeigen. Säen Sie ruhig mehr Riesenbambus aus, als Sie vermutlich benötigen werden, denn nicht jeder Samen keimt auch tatsächlich.

So pflegen Sie Ihren jungen Riesenbambus

Bis aus Ihren Samen ein Riesenbambus wächst, der diesen Namen auch verdient, können durchaus zwei bis drei Jahre vergehen. In dieser Zeit sind die Jungpflanzen noch recht frostempfindlich. Sie sollten im ersten Jahr im Haus gehalten werden und auch mindestens den zweiten Winter noch drinnen, eventuell in einem Kalthaus, verbringen. Später ist der Riesenbambus winterhart bis etwa – 15 °C.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Samen ca. 24 Stunden in warmem Wasser quellen lassen
  • Lichtkeimer, nicht mit Erde bedecken
  • Aussaat gleichmäßig feucht halten
  • Keimtemperatur: ca. 25 °C
  • Keimdauer: etwa 10 bis 20 Tage
  • Jungpflanzen sind frostempfindlich
  • mit zunehmendem Alter ist Riesenbambus frosthart bis – 15 °C

Tipps

Lassen Sie sich nur auf die Aussaat von Riesenbambus ein, wenn Sie die nötige Geduld dafür haben, sonst pflanzen Sie lieber eine Containerpflanze.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.