Riesenbambus

Erfolgreich Riesenbambus in Deutschland anbauen: So geht’s

Artikel zitieren

Exotische Pflanzen sind in den heimischen Gärten sehr beliebt. Da macht auch der Riesenbambus keine Ausnahme. Mit seiner enormen Größe von 15 – 20 Metern und der gigantischen Wachtumsgeschwindigkeit ist er ja auch eine imposante Erscheinung.

Riesenbambus Mitteleuropa
Riesenbambus kommt mit den klimatischen Bedingungen in Deutschland gut zurecht
AUF EINEN BLICK
Kann Riesenbambus in Deutschland angebaut werden?
Der Anbau von Riesenbambus (Dendrocalamus giganteus) ist in Deutschland problemlos möglich, da er winterhart bis -15 °C ist und sich gut an sonnige Standorte mit nährstoffreichem, lockerem Boden anpasst. Regelmäßiges Gießen ist für das Wachstum entscheidend.

Mit den klimatischen Bedingungen in Deutschland hat der Riesenbambus, auch als Dendrocalamus giganteus gehandelt, keine Probleme. Er ist gut winterhart und verträgt Frost auch über einen längeren Zeitraum bis etwa – 15 °C. Allerdings hat er in den ersten Jahren nichts gegen einen Winterschutz einzuwenden. Eine Abdeckung aus Laub, Stroh oder Reisig bekommt dem Wurzelballen sehr gut.

Lesen Sie auch

Die Pflege des Riesenbambus

Wie eigentlich alle Bambusarten ist auch der Riesenbambus recht pflegeleicht. Er benötigt lediglich viel Licht und Wasser. Besonders gut gedeiht er an einem sonnigen Standort. Dort muss er allerdings auch sorgfältig mit Wasser versorgt werden, sogar im Winter. An frostfreien Tagen ist eine kleine Wassergabe sehr sinnvoll. Denn der Bambus droht als immergrüne Pflanze eher zu verdursten als zu erfrieren.

Der Boden darf für den Riesenbambus gern ein wenig feucht sein, darf aber keine Staunässe aufweisen. Nährstoffreich und locker sollte er außerdem auch sein. Der Riesenbambus kann gut an einen Teich oder Bachlauf gepflanzt werden, aber nicht direkt ins Wasser. Hier muss er nicht so häufig gegossen werden, wenn er das Wasser aus dem Boden ziehen kann.

Eingerollte Blätter sind jedoch ein Zeichen für Wassermangel. Dann muss der Dendrocalamus giganteus sofort gegossen werden. Färben sich die Blätter gelb, dann könnte eine Überdüngung daran schuld sein oder ein ein zu reichliches Gießen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • wenn möglich sonnigen Standort wählen
  • nährstoffreicher und lockerer Boden, gern ein wenig feucht
  • winterhart bis etwa – 15 °C
  • wird etwa 15 – 20 m groß
  • wächst sehr schnell
  • gut gießen, vor allem an sonnigen Tagen
  • auch im Winter an frostfreien Tagen gießen

Tipp

Sie können den Riesenbambus (lat. Dendrocalamus giganteus) gut in Deutschland anbauen. Zwar wird er hier nicht so groß wie in seiner ursprünglichen Heimat, erreicht mit 15 – 20 m aber durchaus eine imposante Größe.

Bilder: Rey Rojo / iStockphoto