Rasen vertikutieren und düngen

Den Rasen richtig vertikutieren und düngen – so geht es

Zieht im Garten der Frühling ein, ruft der strapazierte Rasen nach einer Hilfe gegen Moos und Filz. Wer sich rasch über einen sattgrünen, dichten Rasenteppich freuen möchte, vertikutiert und düngt nach der folgenden Anleitung.

Früher Artikel Rollrasen fachmännisch vertikutieren – so geht es

Wann ist die beste Zeit zum Vertikutieren?

Um den Rasen richtig zu vertikutieren, herrscht eine trockene Witterung bei Temperaturen zwischen 10 und 20 Grad Celsius. Zudem sollten keine heftigen Bodenfröste mehr zu erwarten sein, sodass sich die Monate März und April empfehlen. Einen stark verunkrauteten Rasen können Sie nochmals im September vertikutieren als Vorbereitung auf den Winter.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Vertikutieren und Düngen

Ein Vertikutierer bearbeitet den Rasen mit rotierenden Messern, indem diese die Grasnarbe 1-3 mm tief anritzen. Auf diese Weise wird sämtliches Unkraut und Moos aus dem Boden gerupft und landet auf der Oberfläche. In diesen Schritten machen Sie es richtig:

  • Den Rasen möglichst tief mähen
  • Mit dem Vertikutierer in zwei Durchläufen die Fläche begehen in Längs- und Querrichtung
  • Das ausgekämmte Unkraut und Moos einsammeln und auf dem Kompost entsorgen
  • Etwa 2 Wochen später einen Langzeitdünger für Rasen ausbringen
  • Wiederholt durchdringend wässern, bis alle Düngekörner eingeregnet sind

Wann Sie im weiteren Verlauf des Jahres den Rasen nochmals düngen, hängt von der Rasensorte und dem Grad der Beanspruchung ab. Zierrasen im Garten kommt in der Regel mit einer zweimaligen Gabe von Nährstoffen aus, während Sportrasen idealerweise im April, Juni und August gedüngt wird.

PH-Wert-Ermittlung liefert Hinweise auf Düngebedarf

Um eine fundierte Entscheidung in Bezug auf die adäquate Nährstoffversorgung des Rasens zu treffen, empfehlen wir eine regelmäßige Überprüfung des pH-Wertes. Unkomplizierte Test-Sets hält jedes Gartencenter für Sie bereit. Idealerweise liegt der Wert zwischen 6 und 7. Wird das Ergebnis unterschritten, ist zusätzlich zur Düngung die Gabe von Kalk angeraten.

Tipps & Tricks

Präsentiert sich ein Rasen nach dem Vertikutieren als unansehnlicher Flickenteppich, schließen geübte Hobbygärtner die Lücken mit einer Nachsaat. Einfach den Boden auflockern und ein spezielles ‚Rasenpflaster‘ aus dem Fachhandel aufbringen. In der Folgezeit regelmäßig wässern und nicht betreten, damit sich die kahlen Stellen zügig schließen.

GTH

Beiträge aus dem Forum

  1. Unbekannte Pflanze

    Diese Pflanze (Strauch) hat sich im Garten angesiedelt. Sie ist etwas angefressen (Dickmaulrüssler?) und zeigt beginnende Herbstfärbung. Kennt jemand diese Pflanze? Hab schon gegoogelt, bin aber nicht so richtig schlau geworden, evtl. eine Zierkirsche?

  2. Welche Kehrmaschine ist empfehlenswert?

    Hallo Gartenfreunde, Jetzt momentan in der Herbstzeit sammelt sich sehr viel Dreck auf meinem Hof wo ich ehrlich gesagt zu faul bin jeden Tag mit dem Besen die ganze Hofeinfahrt zu fegen. Ich habe mich im Baumarkt mal umgeschaut ob ich eine Kehrmaschine ausleihen kann die mir das Fegen erleichtert. Die Preise sind wie immer enorm! Ich habe mich also entschlossen eine selbst zu kaufen da ich die ständig brauche. Ich habe mich auch im Internet informiert welche am besten geeignet ist für große Flächen und habe Kehrmaschinen Tests gefunden aber ich bin mir in der Sache so ziemlich unsicher!! []

  3. Amaryllis zum Blühen bringen

    Hallo zusammen, ich habe letzte Weihnachten eine Amaryllis bekommen, die ohne Zugabe von Wasser und einem Wachsgehäuse geblüht hat. Nachdem sie komplett verblüht war, habe ich die Zwiebel von dem Wachsgehäuse entfernt und diese umgetopft. Nun explodieren die Blätter förmlich - sie hören nicht mehr auf zu wachsen (siehe Bild - nicht wundern, das Fenster im Hintergrund ist aufgrund von Baumaßnahmen stark verschmutzt^^) Hat jemand eine Idee , was ich tun kann, dass ich die Amaryllis wieder zum Blühen bringen kann ?

  4. Rosette mit silbernen "Häärchen, Borsten"

    Diese Pflanze habe ich außerhalb des Gartens entdeckt. Sie hat einen Durchmesser von ca. einem halben Meter und ca 20 cm hoch. Die Rosette liegt platt auf dem Boden. die Blätter sind silbern behaart. Die gelbe Blüte stammt von einer anderen Pflanze Bedanken tut sich der Wurzelsepp aus Münster