Weinrebe rankt
Weinreben sind wahre Kletterkünstler

Diese Rankhilfen verschaffen Weinreben bestes Wachstum

Als Kletterpflanzen sind Weinreben auf eine Rankhilfe angewiesen, um prächtig zu gedeihen. Unter den zahlreichen Erziehungssystemen haben sich für den Garten die folgenden drei Grundtypen und clevere Weiterentwicklungen herauskristallisiert.

Das Gobelet-System – bewährt seit der Antike

Die traditionelle Buscherziehung nach dem Gobelet-System findet insbesondere in Südeuropa eine häufige Anwendung. Der Rebstamm wird mit 30 bis 65 Zentimeter vergleichsweise kurz gehalten. Der Rebschnitt erfolgt dergestalt, dass es bei lediglich 3-5 aufwärts wachsenden Schenkeln bleibt. Einzelne Holzpfähle dienen dabei als Stützen. Im Herbst biegen sich diese Schenkel unter der Traubenlast zu Boden, wie ein aufgespannter Schirm.

Das Guyot-System – populär in ganz Europa

Benannt nach dem französischen Wissenschaftler für Weinbaustudien, Jules Guyot, erfreut sich das System bis heute großer Beliebtheit. Es funktioniert im gewerblichen Weinberg ebenso effektiv, wie im privaten Hobbygarten nach diesem Prinzip:

  • zwischen Holzpfählen einen Drahtrahmen spannen, woran die Reben ranken
  • die dem Stamm am nächsten liegende Fruchtrute im Winter auf 2 Augen einkürzen
  • die zweitnächste Fruchtrute mit 6 bis 15 Augen am unteren Draht entlang anbinden

Die Höhe des Stämmchens variiert zwischen 25 und 70 Zentimetern, was für Hobbygärtner eine erfreuliche Flexibilität nach sich zieht. Bei einer Reihenentfernung von 1,10 bis 1,50 Meter, können auf diese Weise auch im kleinen Garten gleich mehrere Weinreben gepflanzt werden.

Die Cordon-Erziehung

Diese Variante punktet mit einer solch unkomplizierten Technik, dass sie ohne umfangreiche handwerkliche Fertigkeiten zu bewältigen ist. An einem Drahtrahmen werden ein oder zwei Schenkel einer Weinrebe waagerecht angebunden. Dieses System ist zudem häufig in der Fassadenbegrünung mit Weinreben zu entdecken, da Varianten in T-Form oder als einseitiger Winkel möglich sind.

Die ideale Länge eines Schenkels beträgt 1,20 Meter, bei einer breit gefächerten Höhenvarianz von 50 Zentimetern im Kübel bis 6 Meter an einer Fassade. Aus jeder zweiten Knospe oder im Abstand von 15-20 Zentimetern wird ein senkrechter Abgang gezogen.

Tipps

Legen Hobbygärtner im Rahmen der Reben-Erziehung zugleich Wert auf ein dekoratives Erscheinungsbild, entscheiden sie sich für die Pergola. Die Weinreben ranken in Form einer 2 Meter hohen Dachlaube oder eines gespannten Drahtnetzes, sodass die Pflegearbeiten ausschließlich von unten erfolgen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Rubrik Hinweise

    Hallo Nils ! Wie kann ich die Rubrik " Hinweise " löschen bzw. leeren ? Danke ! Andreas

  2. Rasenanlage mit Muttererde / ohne Umgraben

    Hallo liebe Gemeinde, in meinem Garten bestand ein Rasen mit unebenen Flächen, die teilweise nicht mehr bewachsen waren. Aufgrund einer kleinen Baustelle hatten wir viel Erde über - anstelle diese abzutransportieren, reinigten wir die Erde um die alte Rasenfläche hiermit komplett zu überdecken. (siehe bitte die Fotos) Leider hatte ich keine Zeit die alte Rasenfläche zuvor umzugraben. Die alte Rasenfläche ist allerdings bis auf die tiefste Stelle gemäht und ordentlich vertikutiert. Ziel ist eine durchweg bewachsene und relativ ebene Rasenfläche. Mein Plan ist folgender: Vorab- Bodenprobe in ca 10cm tiefe entnehmen und in ein Bodenlabor senden (Ziel- PH>5,5) Boden ab []

  3. Exotische Kletter- und Schlingpflanzen - 1. Thema: Thunbergia alata (Schwarzäugige Susanne)

    Wer die Thunbergia alata gerne in seinem Garten oder auf seinem Balkon im kommenden Sommer pflanzen möchte, kann den Januar 19 dazu nutzen, sich hierzu bereits Gedanken zu machen bzw. Pläne zu schmieden und sich nach dem gewünschten Samen umzusehen. Es gibt diese Kletterpflanze mittlerweile in interessanten, verschiedenen Farbtönen. Vor einigen Jahren habe ich den Samen während des Sommers von den eigenen Pflanzen für die nächste Saison gesammelt. Das geht nun leider nicht mehr, da die neuen Züchtungen alles Hybriden sind und demzufolge samenlos. Die Anschaffung eines Zimmer-Gewächshauses ist von Vorteil, Kokosquelltabletten, denn der Zeitpunkt, den Samen zu aktivieren ist []

  4. Winterpflege an Kübelplanzen

    Hier: Taglilien, Hemerocallis -1- Wenn möglich ziehe ich die Pflanze am Laub aus dem Topf, um die Ballen-Seiten auf Schneckeneier zu überprüfen. -2- Vertrocknetes Laub & Blütenstengel 5 - 10 cm über dem Substrat entfernen. ......Oft lässt sich Laub & Stengel nicht wegreissen, dann nehme ich mein Garten-Brotmesser (super zum Stauden teilen)… seht die Bilder :) -3- Nun können eventuelle Wildkräuter mit Wurzel gezogen und das Substrat und der Kübelrand auf Insekten und Schneckeneier untersucht werden. -4- Das Laub kann auch über Winter verbleiben, aber dann ist die Schädlingskontrolle kaum durchführbar. Außerdem darf man/frau dann im Frühjahr die rumfliegenden Blätter []

  5. Guten Tag !

    Habe euch heute zufällig gefunden und sage ein herzliches Hallo in die Runde !

  6. Affenbrotbaum

    Ein herzliches " Hallo " in die Runde ! Ich bin der Neue und komme jetzt öfters . Mein Affenbrotbaum wirft neuerdings die Blätter ab . Er steht relativ warm und sonnig . Bisher habe ich sparsam gegossen und gedüngt . Kann jemand helfen ?