Paprika im Garten

Paprika im Garten selber anbauen und reichlich ernten

Lust auf erntefrische Paprika? Dann lohnt es sich von der nächsten roten Schote die Kerne zu sammeln und für den Anbau im Garten oder am Balkon zu verwenden. So einfach klappt´s mit erntefrischen Paprika. Dazu benötigt man:

  • gesunde Jungpflanzen
  • humusreiche Erde und Kompost
  • Bamusstäbe
  • kalkfreies Gießwasser
  • Dünger

Rote Schoten sind vollreif und für die Samengewinnung geeignet. Paprikakerne aus der Schote entfernen, auf Küchenpapier trocknen und geschlossen aufbewahren. Ab Anfang März die Paprika zum selber ziehen vorbereiten.

Wie gedeihen Paprika im Garten am besten?

Biologisch gepflanzte Paprika zählen zu den Vitamin C reichsten Gemüsearten. Wer keinen Garten hat, kann gesunde Paprika auf dem Balkon anbauen und reichlich ernten. Erst wenn keine Bodenfrostgefahr mehr droht, dürfen pikierte Jungpflanzen an die frische Luft.

Hierzu die Paprika tagsüber nach und nach länger ins Freie stellen und an Temperaturunterschiede gewöhnen. Für den Daueraufenthalt den Standort ab Mitte Mai vorbereiten. Je sonniger der Standort, desto schneller reifen die Früchte. Beet oder Pflanzgefäße mit feinkrümeliger Erde und Kompost auffüllen. So benötigen die Pflanzen in der ersten Zeit keinen Dünger. Während der Wachstumsperiode brauchen sie viel Platz, Licht und Wärme. Damit sie gut gedeihen und sich die Wurzeln ausbreiten nicht zu dicht, sondern mit dem erforderlichen Pflanzabstand einpflanzen und mit einem Bambusstab abstützen.

Paprika im Freien richtig pflegen und reichliche ernten

Während der Sommermonate schlucken Paprikapflanzen viel Wasser. Deshalb richtig gießen. Achte darauf, dass sie weder austrocknen noch unter Staunässe leiden. Als Starkzehrer sollten sie zudem während der Saison mit Nährstoffe wie Kali (Holzasche) ein wenig Stickstoff (Hornspäne) und Brennnesseljauche nachgedüngt oder mit einem Langzeitdünger versorgt werden.

Je nach Wetter und Paprikasorte kannst Du ab Juli bis Oktober erst würzig grüne und etwa 6 Wochen später die süßlich, roten, vollreifen Paprika ernten und genießen. Paprikaschoten nicht abzupfen, sondern mit einer Schere oder einem scharfen Messer richtig abschneiden. Das verhindert unnötige Verletzungen an der Pflanze.

Tipps & Tricks

Je mehr Früchte Du erntest, desto mehr setzt die Pflanze an. Denke während der Ernte bereits an den nächsten Anbau im kommenden Frühjahr und verwende rote Paprikaschoten zur Gewinnung von Samen.

Text: Regina Müller

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5