Was ist Paprika – Obst oder Gemüse?

Apfel oder Banane ist Obst. Aber was ist Paprika – Obst oder Gemüse? Welche Eigenschaften entscheiden die jeweilige Kategorie? Was ist der Unterschied zwischen Obst und Gemüse und wozu gehört Paprika?

Paprika Obst oder Gemüse

Paprika – Obst oder Gemüse – was macht den Unterschied?

Fakt ist: So scharf verschiedene Paprikasorten sind so unscharf sind die Eigenschaften, die zwischen Obst und Gemüse unterscheiden. Je nachdem, ob man es aus dem Blickwinkel der Botanik oder der Lebensmittel betrachtet: Botanisch gesehen wächst

  • Obst aus einer befruchteten Blüte
  • Gemüse dagegen aus anderen Pflanzenteilen

Bei Lebensmittel stammt Obst von mehrjährigen und Gemüse von einjährigen Pflanzen ab.
Doch nach dieser Definition bleibt die Antwort zweideutig. Denn ob Paprika im Topf oder Beet, sie wachsen wie Tomaten, Zucchini, und Gurken aus einer Blüte und gehören deshalb zum Obst. Aber als einjährige Pflanze zählen sie laut Lebensmitteldefinition zum Gemüse.

Paprika – das Fruchtgemüse oder die Gemüsefrucht

Tipps & Tricks

eine weitere Definition aus der Küche: Obst kann meistens roh gegessen werden. Gemüse ist gedünstet oder gekocht genießbar. Reifes Obst ist weich – Gemüse dagegen hart und schwer zu kauen. Bei Gemüse denken wir an Vorspeise und bei Früchten an Nachspeise. Obst oder Gemüse? Hauptsache frische Paprika aus dem Garten. Die schmeckten und sind gesund.

Text: Regina Müller
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.