Mehltau Salbei

Mehltau an Salbei mit natürlichen Mitteln bekämpfen

Seine ureigenen Heilkräfte versagen, wenn Salbei selbst befallen wird von einer Krankheit. In erster Linie hat es Mehltau abgesehen auf die silbrigen, aromatischen Blätter. Wie Sie jetzt Ihrer Kräuterpflanze unter die Arme greifen und gesunden lassen, erfahren Sie hier.

Mehltau an seinen Symptomen erkennen – so gelingt es

Streng genommen handelt es sich bei Mehltau um eine Sammelbezeichnung für verschiedene Pilzinfektionen. Echter Mehltau besteht aus Schlauchpilzen, die überwiegend oberflächlich agieren. Die Eipilze des Falschen Mehltaus dringen hingegen tief ins Gewebe ein und widersetzen sich hartnäckiger einer Bekämpfung. Diese Symptome deuten auf eine Infektion hin:

  • Bei trockener-warmer Witterung breitet sich Echter Mehltau als weißer Belag auf den Blattoberseiten aus
  • Im weiteren Verlauf färbt sich das Laub braun, vertrocknet und fällt zu Boden
  • In verregneten Sommern verursacht Falscher Mehltau auf den Blattunterseiten weiße Flecken
  • Die Sporen dringen zur Blattoberfläche durch, das Laub vergilbt und stirbt ab

Treten diese Symptome auf, besteht die erste Gegenmaßnahme in einer konsequenten Entfernung sämtlicher infizierter Pflanzenteile. Daran schließt sich die Anwendung umwelt- und gesundheitsverträglicher Bekämpfungsmittel an.

Bewährte Hausmittel heilen Mehltau an Salbei – so geht’s

Lassen Sie sich von Mehltau nicht den Appetit auf Salbei verderben, denn es stehen wirksame Bekämpfungsmittel zur Verfügung. Drei viel gelobte Rezepte werden im Folgenden vorgestellt:

Milch-Wasser-Lösung
Die Mischung besteht aus Frischmilch und Wasser im Verhältnis 1:5. Eingefüllt in eine Sprühflasche, tragen Sie das Mittel alle 2 Tage auf, bis sich keine Symptome mehr zeigen.

Natron
Geben Sie 1 Esslöffel Natron in 2 Liter Wasser und fügen 15 Milliliter Kernseife hinzu. Diesen Mix versprühen Sie alle 3-4 Tage auf dem leidenden Salbei. Da Sie es hier mit einem intensiv wirkenden Hausmittel zu tun haben, empfehlen wir einen Test durchzuführen, bevor Sie die gesamte Kräuterpflanze behandeln.

Rainfarn-Tee
Den heilsamen Tee brauen Sie aus 5-6 Rainfarn-Pflanzen und 2 Litern siedendem Wasser. Lassen Sie den Tee mindestens 2 Stunden ziehen, bevor er gesiebt wird. Täglich versprüht auf die Mehltau-infizierten Salbeiblätter, heilt die Krankheit zügig ab.

Tipps & Tricks

Wurde Ihr Garten in der Vergangenheit bereits heimgesucht von Mehltau, empfiehlt sich eine Vorbeugung gegen Mehltau. Integrieren Sie in die Pflege eine regelmäßige Anwendung von Lebermoosextrakt, stärkt diese Maßnahme die Abwehrkräfte von Salbei nachhaltig.

GTH

Beiträge aus dem Forum

  1. Winterfütterung Wildvogel-Fütterung

    Hallo Gartenfreunde, welche Erfahrungen habt Ihr mit der Wildvogel-Fütterung? Vor etlichen Jahren hatten wir noch Speckschwarten -auf Brettern genagelt- für Meissen erfolgreich aufgehängt. Doch in den letzten Wintern hatte ich den Eindruck gewonnen, dass eigentlich nur noch Eichelhäher und andere Großvögel daran rumpickten… Auch hatte ich beobachtet, wie Großvögel bei den aufgehängten Meissenknödeln die Kunststoffnetze am Aufhängpunkt solange zerpickten, bis der ganze Knödel runter viel und dort verspeisst wurde. Dann hatte ich die Knödel mit kleinen Blumentöpfen (Foto) an einem Draht aufgehängt, sodaß nur noch von unten gepickt werden konnte - das hat geholfen. Inzwischen habe ich gelesen, dass die []

  2. Amaryllis, Ritterstern von der Terrasse ins Winterquartier

    Wer seine Amaryllis, Ritterstern noch draußen haben sollte - Sie müssen jetzt unbedingt rein. Ab September sollte man/frau nicht mehr gegossen haben. Die Zwiebeln, die sich bei der letzten Blüte verausgabt haben und jetzt noch recht klein sind und keine oder mini Blüten erwarten lassen, (hab auch solche, siehe Fotos) die überwintere ich bei 7°-14° an einem hellen Platz, bei minimalem Gießen, völlig austrocknen sollte das Substrat nicht, damit die Blätter nicht eintrocknen und sie im Frühjahr schnell weiter wachsen können. Die dickeren Zwiebeln (Fotos - leider ist nur die rechte dick genug) werden für den Blütenaustrieb vorbereitet - Auf []

  3. Gartenmöbel mit Leinöl pflegen

    Leinöl ist ein gutes und bewährtes Mittel für den Holzschutz. Ich habe es in den vergangenen Jahrzehnten oft eingesetzt und mit gutem Erfolg. Zum Beispiel an Gartenmöbeln, Vogelhäuschen und Schneidbretter für die Küche usw. Im Laufe der Zeit und bei wiederholter Anwendung bekommt die Holzoberfläche einen warmen honigfarbenen Ton. Das zu lasierende Objekt sollte Zimmertemperatur haben und das Leinöl auf 30 - 35° erwärmt, dann dringt es tiefer ein. Nass in Nass auftragen - heißt nach dem 1. Anstrich 10 Min einziehen lassen und gleich mit dem 2. Anstrich hinterher. Nach 20 - 30 Min überschüssiges Leinöl mit dem Pinsel []

  4. Wer kennt diese Pflanze?

    Hallo an alle, wer kennt diese Pflanze? Sie wuchs in meinem Kartoffelbeet, hatte sich dort von selbst angesiedelt.

  5. Hilfe bei Rückschnitt des inneren Gehölz und Wurzel einer Kirschlorbeerhecke

    Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem Rückschnitt einer 12 Jahre alten Kirschlorbeerhecke ( ca. 2.80m hoch)? Ich würde gerne wissen, wie weit man, bei dieser Hecke das innere Gehölz ( welchen Stamm kann man abschneiden und welchen nicht)und auch die Wurzel zurückschneiden kann,ohne das die Hecke einen Schaden erleidet, geschweige denn kaputt geht. Der Nachbar möchte eine Garage auf die Grenze bauen! Vielen herzlichen Dank, Tina

  6. Was ist das für eine Pflanze ?

    Hallo Allerseits Vor drei Monaten bin ich umgezogen in eine neue Wohnung ,habe auch ein Willkommensgeschenk vom Vormieter erhalten, um ehrlich zu sein weiß ich aber nicht um welche Pflanze es sich handelt ,als ich sie gefunden habe war die kleine fast vertrocknet und aufgehoben habe ich sie ,weil sie noch ein einziges grünes Blatt hatte. So sieht sie jedenfalls heute aus ,ich hoffe jemand weiß was das ist und kann mir eventuell auch ein paar pflege Tipps geben Dankeschön schon mal im voraus