Clematis Mehltau

Mehltau an Clematis bekämpfen mit natürlichen Mitteln

Sind die prachtvollen Blätter einer Clematis überzogen mit mehlig-weißen Flecken, hat die Pilzinfektion Mehltau zugeschlagen. Da im naturverbundenen Hobbygarten der Griff zur chemischen Keule verpönt ist, kommt jetzt ein bewährtes Hausmittel zum Einsatz. Welche das ist, erfahren Sie hier.

Mehltau bekämpfen mit Milch – so funktioniert es

In Frischmilch tummeln sich nützliche Mikroorganismen, die den Pilzsporen den Garaus bereiten. Darüber hinaus wirkt das enthaltene Lecithin der Krankheit entgegen, während Natriumphosphat die Abwehrkräfte einer Waldrebe stärkt. So wenden Sie das Hausmittel richtig an:

  • 900 ml Wasser mischen mit 100 ml frischer Milch
  • Für eine bessere Haftung auf dem Laub noch einen Spritzer Spülmittel hinzufügen
  • Das Mittel alle 3 Tage auf die Unter- und Oberseiten der Blätter auftragen

Damit nachher das hübsche Laub der Waldrebe nicht mit Kalkrändern verunziert wird, empfehlen wir die Verwendung von gesammeltem Regenwasser oder entkalktem Leitungswasser. H-Milch ist übrigens ungeeignet als Heilmittel gegen Mehltau an einer Waldrebe, da sich hierin kaum noch Mikroorganismen befinden.

Beiträge aus dem Forum

  1. Unbekannte Pflanze

    Diese Pflanze (Strauch) hat sich im Garten angesiedelt. Sie ist etwas angefressen (Dickmaulrüssler?) und zeigt beginnende Herbstfärbung. Kennt jemand diese Pflanze? Hab schon gegoogelt, bin aber nicht so richtig schlau geworden, evtl. eine Zierkirsche?

  2. Welche Kehrmaschine ist empfehlenswert?

    Hallo Gartenfreunde, Jetzt momentan in der Herbstzeit sammelt sich sehr viel Dreck auf meinem Hof wo ich ehrlich gesagt zu faul bin jeden Tag mit dem Besen die ganze Hofeinfahrt zu fegen. Ich habe mich im Baumarkt mal umgeschaut ob ich eine Kehrmaschine ausleihen kann die mir das Fegen erleichtert. Die Preise sind wie immer enorm! Ich habe mich also entschlossen eine selbst zu kaufen da ich die ständig brauche. Ich habe mich auch im Internet informiert welche am besten geeignet ist für große Flächen und habe Kehrmaschinen Tests gefunden aber ich bin mir in der Sache so ziemlich unsicher!! []

  3. Amaryllis zum Blühen bringen

    Hallo zusammen, ich habe letzte Weihnachten eine Amaryllis bekommen, die ohne Zugabe von Wasser und einem Wachsgehäuse geblüht hat. Nachdem sie komplett verblüht war, habe ich die Zwiebel von dem Wachsgehäuse entfernt und diese umgetopft. Nun explodieren die Blätter förmlich - sie hören nicht mehr auf zu wachsen (siehe Bild - nicht wundern, das Fenster im Hintergrund ist aufgrund von Baumaßnahmen stark verschmutzt^^) Hat jemand eine Idee , was ich tun kann, dass ich die Amaryllis wieder zum Blühen bringen kann ?

  4. Rosette mit silbernen "Häärchen, Borsten"

    Diese Pflanze habe ich außerhalb des Gartens entdeckt. Sie hat einen Durchmesser von ca. einem halben Meter und ca 20 cm hoch. Die Rosette liegt platt auf dem Boden. die Blätter sind silbern behaart. Die gelbe Blüte stammt von einer anderen Pflanze Bedanken tut sich der Wurzelsepp aus Münster