Clematis Mehltau

Mehltau an Clematis bekämpfen mit natürlichen Mitteln

Sind die prachtvollen Blätter einer Clematis überzogen mit mehlig-weißen Flecken, hat die Pilzinfektion Mehltau zugeschlagen. Da im naturverbundenen Hobbygarten der Griff zur chemischen Keule verpönt ist, kommt jetzt ein bewährtes Hausmittel zum Einsatz. Welche das ist, erfahren Sie hier.

Mehltau bekämpfen mit Milch – so funktioniert es

In Frischmilch tummeln sich nützliche Mikroorganismen, die den Pilzsporen den Garaus bereiten. Darüber hinaus wirkt das enthaltene Lecithin der Krankheit entgegen, während Natriumphosphat die Abwehrkräfte einer Waldrebe stärkt. So wenden Sie das Hausmittel richtig an:

  • 900 ml Wasser mischen mit 100 ml frischer Milch
  • Für eine bessere Haftung auf dem Laub noch einen Spritzer Spülmittel hinzufügen
  • Das Mittel alle 3 Tage auf die Unter- und Oberseiten der Blätter auftragen

Damit nachher das hübsche Laub der Waldrebe nicht mit Kalkrändern verunziert wird, empfehlen wir die Verwendung von gesammeltem Regenwasser oder entkalktem Leitungswasser. H-Milch ist übrigens ungeeignet als Heilmittel gegen Mehltau an einer Waldrebe, da sich hierin kaum noch Mikroorganismen befinden.

Beiträge aus dem Forum

  1. Winterpflege an Kübelplanzen

    Hier: Taglilien, Hemerocallis -1- Vertrocknetes Laub & Blütenstengel 5 - 10 cm über dem Substrat entfernen. Oft lässt es sich nicht wegreissen, dann nehme ich ein Brotmesser… seht die Bilder -2- Nun können eventuelle Wildkräuter mit Wurzel gezogen und das Substrat und der Kübelrand auf Insekten und Schneckeneier untersucht werden. -3- Wenn möglich ziehe ich die Pflanze aus dem Topf um die Ballen-Seiten auf Schneckeneier zu überprüfen. -4- Das Laub kann auch über Winter verbleiben, aber dann ist die Schädlingskontrolle kaum durchführbar. Außerdem darf man/frau dann im Frühjahr die rumfliegenden Blätter aufsammeln und die sich nicht gelöst haben, muss man/frau []

  2. Guten Tag !

    Habe euch heute zufällig gefunden und sage ein herzliches Hallo in die Runde !

  3. Affenbrotbaum

    Ein herzliches " Hallo " in die Runde ! Ich bin der Neue und komme jetzt öfters . Mein Affenbrotbaum wirft neuerdings die Blätter ab . Er steht relativ warm und sonnig . Bisher habe ich sparsam gegossen und gedüngt . Kann jemand helfen ?

  4. Innenhof Bepflanzen

    Hallo Leute ich bin neu hier,und habe zu meinem anliegen leider kein Passenden Thread gefunden . Wie in dem Titel schon erwähnt ,würde ich gerne den Innenhof etwas begrünen im nächsten Frühjahr, leider habe ich keinen Garten,oder Terrasse sondern nur den schon erwähnten Innenhof der sehr Grau und unfreundlich wirkt. Um das ganze noch ein Level zu erschweren ,muss ich gestehen das ich keine große Gärtner Erfahrung habe. Hier bin ich jetzt auf der Suche nach netten Ideen wie sich der Hof schön gestalten lassen würde,er ist mit grauen Steinen gepflastert und auf einer Seite steht eine Mauer :( Bin []

  5. Clematis, Waldrebe im Kübel sicher über den Winter bringen

    Da die Clematis -Waldrebe- heimisch ist, sind ihre Varianten winterhart. Ist der Winter kalt und trocken, so können auch dünne Triebe zurück frieren, aber eigentlich trocknen sie aus. Bei jüngeren Pflanzen sollte man/frau den Kübel auf eine isolierende Platte stellen, die kein Wasser aufnimmt, wie Kork, Styropor, Styrodur usw. - Kein Schaumgummi! Der Topf würde einsinken und die Entwässerungslöcher verschliessen :( Den Kübel dann, je nach Anspruch an Optik ;) mit Luftpolsterfolie, Sackleinen, Jute, oder Nadelbaumzweige einpacken oder grobes Rindenmulch umhäufeln. Oder andere Pflanzen drum stellen - Foto 8 & 9 - Gräser im Winterlock... Ein paar Nadelbaumzweige in die []