Liguster

Liguster Wurzeln entfernen: Effektive Methoden und Tipps

Artikel zitieren

Ligusterwurzeln lassen sich sowohl manuell als auch maschinell entfernen. Dieser Artikel erläutert beide Verfahren, gibt Tipps für die Nachbereitung und weist auf gesetzliche Vorgaben hin.

liguster-wurzeln-entfernen
Kleinere Liguster können mit etwas Geschick sogar komplett ausgegraben und umgepflanzt werden

Liguster-Wurzeln entfernen: Manuelles Vorgehen

Das manuelle Entfernen von Ligusterwurzeln erfordert Kraft und Ausdauer. Entscheidend für den Arbeitsaufwand sind die Größe der Hecke, die Bodenbeschaffenheit und die verfügbaren Werkzeuge.

Lesen Sie auch

Vorarbeiten

Zunächst muss die Hecke gekürzt werden. Schneiden Sie die Zweige auf etwa 1,30 m bis 1,50 m Höhe zurück. Danach trennen Sie die dickeren Äste und Stämme ab. Hochentaster oder Astscheren können dies erleichtern.

Ausgraben der Wurzeln

Beginnen Sie mit dem Abtragen der Erde rund um den Stamm bis zu den Wurzeln. Dünnere Wurzeln können Sie mit dem Spaten durchtrennen, dickere Wurzeln werden freigelegt und mit einer Axt durchtrennt. Sobald die Hauptwurzeln durchtrennt sind, kann der Stamm mit Wurzelballen durch seitliches Drücken und Ziehen entfernt werden.

Unterstützung durch Seilwinde oder Flaschenzug

Eine Seilwinde oder ein Flaschenzug kann das Entfernen des Wurzelballens erleichtern. Befestigen Sie ein Ende des Geräts an einem stabilen Baum und das andere Ende am Ligusterstamm. Durch das Spannen des Seils wird Zugkraft erzeugt, die beim Entfernen des Wurzelballens hilft.

Entsorgung der Pflanzenreste

Entsorgen Sie die Pflanzenreste ordnungsgemäß. Informieren Sie sich über lokale Entsorgungsvorschriften.

Liguster-Wurzeln entfernen: Maschinelles Vorgehen

Größere Hecken oder körperliche Einschränkungen machen den Einsatz von Maschinen sinnvoll.

Einsatz von Baggern

Ein Bagger kann effektiv große und tief verwurzelte Liguster entfernen. Beachten Sie jedoch die Kosten und mögliche Schäden, die durch schweres Gerät im Garten entstehen können.

Einsatz von Wurzelfräsen

Wurzelfräsen zerkleinern verbleibende Wurzelstöcke im Boden und beschleunigen den Verrottungsprozess. Diese Methode ist besonders sinnvoll, wenn die vollständige Entfernung der Wurzeln nicht möglich ist. Bedenken Sie, dass nach dem Einsatz einer Wurzelfräse eine Neubepflanzung an dieser Stelle verzögert erfolgen sollte.

Liguster-Wurzeln entfernen: Gesetzliche Regelungen

Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet in Deutschland das Roden oder starke Zurückschneiden von Hecken zwischen dem 1. März und dem 30. September, um brütende Vögel zu schützen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde nach möglichen zusätzlichen Regelungen.

Liguster-Wurzeln entfernen: Nacharbeiten

Nachdem alle Wurzeln entfernt sind, graben Sie den Boden gründlich um. Entfernen Sie dabei weitere, dünnere Wurzeln. Anreichern des Bodens mit Humus und Messen des pH-Werts sind ebenfalls empfehlenswert. Oft ist der Boden unter Ligusterhecken sauer und benötigt eventuell Kalk zur Neutralisation.

Bilder: Roman023_photography / Shutterstock