Liguster wächst nicht – Ursachen und Behandlung

Liguster ist eine sehr robuste Pflanze, die mit fast allen Boden- und Standortverhältnissen bestens klarkommt. Gelegentlich beklagen Gärtner, dass der Strauch oder die Hecke nicht gut gedeihen. Woran liegt es, wenn Liguster nicht richtig wächst und wie lässt sich das ändern?

liguster-waechst-nicht
Steht der Liguster zu trocken, wächst er nur langsam

Warum wächst der Liguster nicht?

Wenn der Liguster nicht richtig wächst, liegt es in der Regel an einem nicht so günstigen Standort oder falscher Pflege. Nur selten sind Schädlinge wie der Dickmaulrüssler daran schuld.

  • Standort zu dunkel
  • Boden mit Staunässe
  • Substrat zu trocken
  • zu viel / zu wenig gedüngt
  • Schädlingsbefall

Ein guter Standort für Liguster

Liguster gedeiht am besten in sonnigen und halbschattigen Lagen. Direkter Schatten bekommt dem Strauch nicht gut. Er braucht Licht, um Blätter und Triebe zu bilden. Ist der Platz zu dunkel, wächst Liguster sehr langsam oder gar nicht mehr.

Ausreichend Feuchtigkeit ist wichtig

Liguster mag es stets leicht feucht, verträgt aber keine Staunässe. Wenn er nicht mehr wächst, ist der Boden möglicherweise zu trocken. Sie müssen den Strauch oder die Hecke vor allem nach dem Pflanzen und Schneiden gut wässern.

Staunässe ist noch schädlicher als Trockenheit. Sorgen Sie dafür, dass das Substrat gut wasserdurchlässig ist. Legen Sie gegebenenfalls eine Drainage an.

Vorsicht beim Düngen

Viele Nährstoffe braucht Liguster nicht. Eine einmalige Düngung im Frühjahr mit Langzeitdünger oder Kompost reicht meist aus. Zu viel Dünger bekommt dem Strauch nicht. Ein zu hohes Nährstoffangebot kann dazu führen, dass der Liguster das Wachstum einstellt.

Erde auf Dickmaulrüssler untersuchen

Der Strauch ist sehr robust, sodass ihm Schädlinge in der Regel nichts anhaben können. Kümmert er jedoch, lohnt ein Blick an die Wurzeln. Finden sich dort Fraßschäden, sollten Sie nach dem Dickmaulrüssler Ausschau halten. Die Larven fressen die Wurzeln und Triebe an, sodass der Liguster nicht mehr optimal mit Wasser oder Nährstoffen versorgt wird.

Bekämpfen Sie Dickmaulrüssler mit Nematoden, Fadenwürmern, die Sie im Gartenfachhandel erhalten.

Tipps

Bevor Sie Liguster pflanzen, sollten Sie den Wurzelballen des Strauchs für 24 Stunden in einen Eimer mit Wasser stellen. Nach dem Pflanzen müssen Sie gut gießen, auch wenn es gerade geregnet hat.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: FooTToo/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.