Wespen

Wespenfrei mit Lavendel: Wirkung, Blütezeit und Sorten

Artikel zitieren

Lavendel ist mehr als nur eine Duftpflanze. Sein intensiver Geruch kann helfen, Wespen auf natürliche Weise fernzuhalten. Dieser Artikel erklärt, wie Sie Lavendelpflanzen und -öl einsetzen können, um Wespen abzuschrecken.

lavendel-gegen-wespen
Lavendel hält Wespen von der Terrasse fern

Wespen vertreiben mit Lavendel

Wespen verfügen über einen ausgeprägten Geruchssinn, der ihnen hilft, Nahrung wie Nektar und Pollen zu finden. Der intensive Duft von Lavendel beeinträchtigt jedoch diesen Geruchssinn erheblich. Dies führt dazu, dass Wespen Schwierigkeiten haben, Nahrung zu finden und somit Bereiche mit starkem Lavendelduft meiden.

Lesen Sie auch

Lavendelarten gegen Wespen

Alle Lavendelarten verströmen einen intensiven Duft und können daher helfen, Wespen zu vertreiben. Besonders wirksam sind:

  • Echter Lavendel (Lavandula angustifolia)
  • Feldlavendel oder Bastardlavendel (Lavandula x intermedia)
  • Schopflavendel (Lavandula stoechas)

Lavendelpflanzen gegen Wespen einsetzen

Lavendelpflanzen bieten mehrere Möglichkeiten, um Wespen zu vertreiben:

  • Lavendelpflanzen im Garten: Pflanzungen im Garten sind am effektivsten, besonders an sonnigen Standorten in der Nähe von Sitzplätzen oder Grillplätzen.
  • Lavendelsträuße: Auch ohne Garten sind Lavendelsträuße hilfreich. Platzieren Sie diese nahe Fenster oder Türen, um zu verhindern, dass Wespen ins Haus gelangen.
  • Getrockneter Lavendel: Getrockneter Lavendel in Duftsäckchen kann in der Nähe von Sitzplätzen oder auf dem Tisch verteilt werden.

Kombinieren Sie Lavendel mit anderen Pflanzen wie Zitronenmelisse, Katzenminze, Rosmarin, Minze, Ringelblume oder Storchschnabel, um die abweisende Wirkung zu verstärken.

Lavendelöl gegen Wespen

Lavendelöl, gewonnen aus den Blüten des Lavendels, ist ein wirksames Mittel zur Wespenabwehr.

Einsatzmöglichkeiten von Lavendelöl:

  • Duftlampe: Geben Sie einige Tropfen Lavendelöl in eine Duftlampe, um den Duft im Raum zu verteilen und Wespen abzuschrecken.
  • Lavendelspray: Mischen Sie Lavendelöl mit Wasser und füllen das Gemisch in eine Sprühflasche. Sprühen Sie es auf Fensterbänke, Türrahmen oder andere Bereiche, an denen sich Wespen aufhalten.
  • Lavendelöl auf die Haut auftragen: Lavendelöl kann direkt auf die Haut aufgetragen werden, wenn Sie sich im Freien aufhalten, um Wespen abzuhalten.

Verwenden Sie nur reines ätherisches Lavendelöl, da synthetische Alternativen weniger wirksam sind.

Bilder: CharMoment / Shutterstock