Kresse selbst vermehren – so ernten Sie Samen

Für Liebhaber von Kresse stellt sich die Frage, ob sie die Kresse nicht selbst vermehren können, anstatt immer neue Samentüten zu kaufen. Wenn Sie einen Garten haben, ist es problemlos möglich, eigenen Kressesamen zu gewinnen.

Kresse vermehren

Kresse im eigenen Garten vermehren

  • Kresse im Frühsommer aussäen
  • Kresse nicht ernten
  • Blütenstände an der Pflanze lassen
  • Reife Schoten pflücken
  • Samenkörner entnehmen und trocknen

Um Samen von eigenen Kressepflanzen zu gewinnen, säen Sie am besten im Frühsommer Kresse im Kressebeet im Garten aus. Lassen Sie die Pflanzen stehen, damit sich Blüten bilden können.

Die Blüten entwickeln sich bereits nach wenigen Wochen. Nach dem Ausblühen wachsen daraus kleine Schoten, in denen die Samenkörner heranreifen.

Wenn sich die Schoten dunkel verfärbt haben, sind die Samen für die Vermehrung der Kresse reif. Pflücken Sie die Schoten ab, schütteln die Samenkörner aus und lassen sie trocknen.

Kressesamen aufbewahren

Der getrocknete Samen kommt in ein Papiertütchen. Vergessen Sie nicht, die Tüte zu beschriften und auch das Jahr der Ernte zu vermerken.

Lagern Sie die Tüte an einem trockenen, dunklen Ort, bis Sie den Samen im Garten oder auf der Fensterbank aussäen möchten.

Kressesamen bleibt bis zu vier Jahren keimfähig.

Kresse auf der Fensterbank zum Blühen bringen

Wenn Sie keinen eigenen Garten haben, wird es nur schwer gelingen, die Kresse zum Blühen zu bringen. Die Lichtverhältnisse auf dem Fensterbrett sind meist nicht so gut, dass die Pflanzen zu blühen beginnen. Meist vergeilen die Triebe, das bedeutet, dass sie sehr lang und dürr werden.

Wenn Sie versuchen möchten, die Kresse im Haus zum Blühen zu bringen, sollten Sie nur Kresse verwenden, die Sie im Frühjahr oder Frühsommer ausgesät haben. Dann besteht die größte Chance, dass sich Blüten bilden.

Seien Sie jedoch nicht enttäuscht, wenn Sie trotz aufwendiger Pflege nur wenige Samenkörner ernten. Meist ist es einfacher, den Samen im Supermarkt oder Gartenfachhandel zu kaufen.

Tipps & Tricks

Wenn Sie viel Kressesamen benötigen, weil Sie häufig Kresse in der Küche verwenden, fragen Sie einmal bei großen Gartenshops oder im Bioladen nach. Dort werden Kressesamen auch kiloweise verkauft.

Text: Sigrid Hestermann
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.