Wissenswerte Fakten zur Blütezeit der Katzenminze

Schlicht und zugleich mit einer hinreißenden Eleganz präsentieren sich die Lippenblüten der Katzenminze. Sie sind es, die Bienen in Schwärmen anlocken und einen aromatischen Duft ausströmen. Doch ab wann präsentieren sie sich und für wie lange?

Katzenminze Blütezeit

Einmal oder zweimal im Jahr

Je nach Sorte beginnt die Blütezeit der Katzenminze gewöhnlich im Juni und dauert bis Juli an. Manche Sorten erblühen bereits im April. Nach der Hauptblüte kann die Pflanze zu einer zweiten Blüte angeregt werden.

Das geht so:

  • alle verwelkten Blütenstände schneiden
  • nach wenigen Wochen sind neue Blütenknospen entstanden
  • die neuen Blüten öffnen sich und zeigen sich bis zum Herbst

Tipps & Tricks

Das Abschneiden der essbaren Blüten hat einen positiven Nebeneffekt: Eine Selbstaussaat der Katzenminze wird vermieden. Für die meisten Gärtner ist eine Selbstaussaat nicht gewünscht.

KKF

Text: Burkhard
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.