Kamille pflanzen

Kamille selbst anbauen

Die Echte Kamille ist ein weit verbreitetes und oft genutztes - vor allem in Form des beliebten Kamillentees - Heilkraut. In der Küche verzieren die hübschen Blüten frische Salate, beispielsweise aus Wildkräutern. Das anspruchslose, einjährige Kraut lässt sich problemlos im eigenen Garten oder auf dem Balkon anpflanzen, so dass Sie selbst Ihre Ernte verwenden können. Als Heil- und Küchenkräuter relevant sind lediglich die Echte Kamille sowie die Römische Kamille.

Nächster Artikel Augen auf beim Sammeln – Unterschiedliche Kamillearten sind sich sehr ähnlich

Welchen Standort bevorzugt Kamille?

Die Kamille liebt die Sonne, weswegen ein möglichst sonniger Standort angebracht ist. Sofern es hell genug ist, gedeiht die Pflanze auch im Halbschatten sehr gut.

Welches Substrat ist für Kamille optimal?

Für den Anbau eignet sich lehmige bis leicht sandige, möglichst nur gering feuchte Erde am besten. Der pH-Wert sollte sich im leicht sauren bis basischen Bereich zwischen 6,5 und 8 bewegen. Auch Schwarzerde eignet sich gut.

Wann wird Kamille gesät?

Kamille kann sowohl im Herbst als auch im Frühjahr einfach direkt ins Freie gesät werden. Im September ausgesäte Kamille überwintert – vorausgesetzt, sie wird entsprechend geschützt – problemlos im Freien. Ansonsten werden die Samen ab Anfang Mai ausgebracht. Vor der Aussaat sollte der Boden gut gelockert und mit reifem Kompost angereichert werden.

Muss Kamille vorgezogen werden?

Sie können Kamille ab Anfang März auf der Fensterbank vorziehen und ab Mai ins Freie setzen.

Wie wird Kamille gesät?

Kamille ist ein Lichtkeimer, d. h. die Samen dürfen nicht mit Erde bedeckt, sondern lediglich an das gelockerte Substrat angedrückt werden. Die Pflänzchen beginnen bereits nach durchschnittlich fünf Tagen zu wachsen.

Kann ich Kamille auch in Töpfen kultivieren?

Ja, eine Kultivierung in Töpfen ist problemlos möglich. Achten Sie jedoch darauf, die Pflanzen regelmäßig zu gießen – aber nicht zu viel. Kamille liebt es eher trocken.

Wann blüht Kamille?

Die Echte Kamille blüht meist zwischen Mai und September.

Welche Pflanzenteile können geerntet und verwendet werden?

Üblicherweise werden lediglich die frischen oder getrockneten Blütenköpfe geerntet und verwenden.

Wie vermehrt sich Kamille?

Kamille vermehrt sich meist selbst durch Selbstaussaat.

Gute Nachbarn / Schlechte Nachbarn

Kamille lässt sich sehr gut mit Kohlrabi, Lauch und Zwiebeln sowie Sellerie und verschiedenen Kohlarten vergesellschaften. Auch Kartoffeln und Kapuzinerkresse vertragen sich in einer Mischkultur mit der Echten Kamille gut.

Tipps & Tricks

Besonders hübsch macht sich eine üppige Bepflanzung mit Kamille als Beetbegrenzung, z. B. von Gemüsebeeten.

IJA

Beiträge aus dem Forum

  1. Emojis - Umfrage

    Emoji - Bildschriftzeichen - treten in Form eines Piktogramms und/oder Ideogramms auf, eingesetzt werden sie insbesondere in SMS und Chats, um längere Begriffe zu ersetzen. Quelle: Wikipedia Ich würde mir passendere Emojis wünschen... die angebotenen eignen sich doch eher für Tierzüchter und Restaurant-Seiten...:( Was meint Ihr?

  2. Wer kennt diese Pflanze

    Ich habe mir letzten November von der Insel La Palma eine kleine Pflanzenspitze mitgebracht, eingetopft und am Fenster aufgestellt. Nun hat sie wunderhübsche kleine glockenähnliche Blüten.

  3. Ableger vom rotlaubigen Holunder

    Wie macht man von Holunder Ableger? Genau wie von Johannisbeeren durch Steckholz und auch im Frühwinter ? Ich habe einen wunderschönen rotlaubigen Holunder denn ich gerne vermehren würde. Dankeschön...

  4. Blauregen auf Stamm ziehen

    Hallo liebe Grünfinger, ich träume schon seit langem von einem Blauregen-'Bäumchen' und würde gern dieses Jahr damit beginnen mir diesen Traum zu erfüllen. Ich habe nicht viel Erfahrung, aber an Liebe, Pflege und Geduld soll es nicht mangeln. Auf dem angehängten Foto zu sehen ist der aktuelle Stand des veredelten Zöglings, wie gekauft (Höhe knapp 50cm) . Für die ersten Jahre wird er im Kübel auf dem Balkon stehen. Auf diesem Forum habe ich folgende Anleitungen zur Zucht als Hochstamm gefunden: https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm-schneiden Dort steht, dass ich im ersten Jahr mit dem Schnitt beginnen soll - nämlich alles bis auf []

  5. Bananenstaude-Blätter knicken ab

    Hallo an alle , mit einem grünen Daumen, ich habe 2 Bananenstauden(die sollten eigentlich winterhart sein, ich hab sie aber in großen Kübeln über den Winter ins Wohnzimmer geholt), nun knicken so nach und nach immer wieder die großen Blätter ab. Was fehlt ihr?Für Hilfe wäre ich dankbar.

  6. Arbeitseinsätze

    Wie werden bei euch Arbeitseinsätze vergütet ? Der Gartenfreund , der bei uns nach Ableistung seiner fünf Pflichtstunden an Arbeitseinsätzen teilnimmt , bekommt 5 € die Stunde . Fachleute wie zB . Elektriker bekommen 10 € . Egal ob Pflichtstunden oder freiwillige Teilnahme , es gibt immer Freibier . Wie ist das bei Euch ?