Wunschlos glücklich: Der perfekte Standort für Frauenmantel

Ob im Topf auf der Terrasse, im Balkonkasten oder im Freiland in naturnahen Gärten und Bauerngärten - es gibt viele Bereiche, in denen der Frauenmantel ein Zuhause finden kann. Doch er fühlt sich nicht überall gut aufgehoben. Welche Standortansprüche hat er?

Frauenmantel Standort
Früher Artikel Informatives zum Pflanzen von Frauenmantel Nächster Artikel Frauenmantel gesund erhalten: Auf die Pflege kommt’s an!

Die Lage – ein breites Spektrum

Der Ursprung des Frauenmantels liegt in Südosteuropa und Westasien. Demzufolge wünscht er sich einen Standort, der die dortigen Verhältnisse nachahmt. Doch keine Sorge: Die Ansprüche sind leicht zu erfüllen. Frauenmantel ist äußerst anpassungsfähig und kommt sowohl mit sonnigen, halbschattigen als auch mit schattigen Standorten zurecht.

Da sich Frauenmantel weder mit Hitze noch mit Trockenheit anfreunden kann, sollten Sie es vermeiden, in in direkte Südlagen und an einen vollkommen geschützten Platz zu pflanzen . Hingegen kann er sich gut mit Nachbarn wie Rosen, Lavendel, Begonien und Glockenblumen anfreunden…

Anforderungen an das Substrat

Die Blätter vom Frauenmantel sind groß und verdunsten viel Wasser. Aus diesem Grund benötigt die Pflanze ein dauerhaft frisches bis feuchtes Milieu im Boden. Ideale Standorte befinden sich daher beispielsweise am Rand von Bach- und Flussläufen sowie am Gartenteich. Ein dauerhaft feuchter Boden garantiert später hohe Ernteerträge – insofern Sie es ernten wollen.

Weitere Merkmale, die der Boden aufweisen sollte bzw. kann, sind die Folgenden:

  • hoher Humusgehalt
  • mittlerer bis hoher Nährstoffgehalt
  • saurer bis alkalischer pH-Wert
  • gern mäßiger Kalkgehalt
  • gute Drainage und lockere Struktur

Tipps & Tricks

Pflanzen Sie den Frauenmantel an einen Standort, an dem Unkraut unwillkommen ist und Sie es als störend empfinden. Durch seinen dichten Wuchs werden Wildkräuter unterdrückt und vertrieben. Die Folge: Der Pflegeaufwand fällt geringer aus.

KKF

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.