Hilfe, meine Kamelie bekommt braune Blätter!

Eine blühende Kamelie ist ein wunderschöner Anblick. Leider ist diese Pflanze nicht so pflegeleicht wie mancher Gartenbesitzer es gern hätte. Ein falscher Standort führt ebenso schnell zu braunen Blättern oder zum Ausbleiben der Blüte wie falsche Pflege.

kamelie-braune-blaetter
Bei zu viel Sonne kann die Kamelie Sonnenbrand bekommen

Warum bekommt die Kamelie braune Blätter?

Der richtige Standort ist sehr wichtig für die Gesundheit Ihrer Kamelie. Zu viel Sonne zur falschen Zeit führt schnell zu einem Sonnenbrand oder lässt die ganze Pflanze vertrocknen. Trotzdem braucht eine Kamelie viel Licht um reichlich Knospen zu bilden. Geben Sie ihr daher am besten einen Platz im lichten Schatten, wo sie vor der sommerlichen Mittagssonne und der Morgensonne im Winter geschützt ist.

Weitere Ursachen für braune Blätter bei Ihrer Kamelie können eine Überalterung der Pflanze oder Staunässe sein. Auch Fehler bei der Düngung sollten Sie in Betracht ziehen. Falscher Dünger oder eine zu hohe Dosis kommen hier in Frage.

Mögliche Ursachen für braune Blätter:

  • Sonnenbrand
  • zu viel oder falscher Dünger
  • Überalterung
  • Staunässe

Kann ich meine Kamelie noch retten?

Bemerken Sie eine Blattverfärbung bei Ihrer Kamelie sollten Sie zügig reagieren, bevor sie ihre Blätter verliert. Durchnässte Erde können Sie gegen trockene austauschen. Falscher Dünger lässt sich ebenso wie eine zu reichliche Düngung aus dem Wurzelballen ausspülen. Das ist zwar mühsam, aber auch hilfreich.

Bei einem Sonnenbrand ist Beschattung die erste Hilfsmaßnahme. Langfristig sollten Sie Ihre Kamelie jedoch umpflanzen. Wächst Ihr Kamelie im Topf, dann stellen Sie das Gefäß an einen besser geeigneten Platz im Halbschatten.

Tipps

Reagieren Sie auf Blattverfärbungen immer unverzüglich, sonst wirft Ihre Kamelie irgendwann ihre Blätter ab.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: scott mirror/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.