Standortbedingungen für ein Insektenhotel

Ein Insektenhotel erfüllt gleich zweierlei Nutzen im eigenen Garten. Zum einen bietet es Tieren einen sicheren Unterschlupf und dient als Nisthilfe. Zum anderen bereichert es Ihren Garten optisch. Beim Anbringen ist erst genannter Vorzug aber viel entscheidender. Denn wenn sich die Insekten nicht wohl fühlen, bleibt die Besiedlung aus. Hier lesen Sie alle wichtigen Aspekte für den optimalen Standort eines Insektenhotels.

insektenhotel-aufhaengen
Ein Insektenhotel sollte an einer Südwand aufgehängt werden

Mögliche Standorte zum Aufhängen

Standortbedingungen

  • Sonnig und warm (am besten mit südlicher Ausrichtung)
  • In ausreichender Höhe zum Schutz vor Fressfeinden (mindestens 50 cm)
  • Windgeschützt
  • Vor Regen, Kälte und Feuchtigkeit geschützt
  • Freie Einflugschneise
  • Nahe einer Nahrungsquelle
  • Steter Standort auch im Winter

Hinweis: Die Höhe bietet den Insekten nicht nur Schutz vor Fressfeinden, sondern bewahrt gleichzeitig neugierige Kinder und Haustiere vor Wespenstichen.

Insektenhotel fest schrauben

Wenn auch viele Insekten in einem Insektenhotel brüten, mögen die Larven es nicht hin und her gewogen zu werden. Ihr Insektenhotel sollte daher nicht frei im Wind schaukeln, sondern fest an einem Baum oder einer Hauswand angebracht sein. Im Idealfall schrauben Sie es direkt an der Rückwand fest.

Zeitpunkt

Um ein Insektenhotel aufzuhängen, existiert weder ein unpassender noch ein besonders günstiger Zeitpunkt. Im Frühjahr schlüpft die Brut, im Sommer sind die Tiere besonders aktiv und sammeln fleißig den Nektar der Blüten, im Herbst und Winter nutzen sie den Unterschlupf als warmen Rückzugsort. Wichtig ist nur, dass Sie das Insektenhotel dauerhaft am selben Standort hängen lassen.

Insektenhotel am Balkon?

Ein Insektenhotel am Balkon ist ebenso möglich wie an einem Baum im Garten. Solange die Tiere ungehindert ein und ausfliegen können, stört sie die Nähe zu Menschen nicht. Jedoch sollten Sie beachten, dass Sie sich nicht durch das rege Treiben gestört fühlen. Nehmen Sie bei schönem Wetter des Öfteren Mahlzeiten auf dem Balkon ein, gesellen sich vor allem Wespen gerne an die Kaffeetafel, abgezogen von dem verführerischen Geruch. Ebenso verirren sich Bienen nicht selten ins Haus, wenn die Fenster geöffnet sind. Vor allem Allergiker, Familien mit Kindern und Haustieren sollten diese Hinweise berücksichtigen.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Oksana_Schmidt/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.