Hyazinthe im Glas
Eine Hyazinthe samt Wurzeln im Glas ist ein tolles Deko-Element

Hyazinthen im Glas vorziehen – dekorative Pflanzenzucht

Hyazinthen sind nicht nur besonders farbenprächtige und duftende Frühlingsblüher. Auch die Möglichkeit, die Blume im Hyazinthenglas zu pflegen, ist für Hobbygärtner eine interessante Aufgabe. Schon unsere Großmütter zogen die Pflanzen im Glas.

Früher Artikel Mit der richtigen Pflege blüht die Hyazinthe viele Jahre Nächster Artikel Die Hyazinthe ist verblüht – was nun?

Wie müssen Hyazinthengläser beschaffen sein?

Das Hyazinthenglas hat eine spezielle Form. Es besteht aus einem bauchigen Unterteil und einer ebenfalls gewölbten Oberschale, in die die Knolle einer Hyazinthe genau hineinpasst.

Der untere Teil wird mit Wasser gefüllt. Die Zwiebel erhält Feuchtigkeit, ohne dass sie direkt mit der Wasseroberfläche in Berührung kommt. Im Glas braucht die Hyazinthe keine Erde. Es handelt es sich also quasi um eine Form der Hydrokultur.

Hyazinthengläser erhalten Sie im Fachhandel. Aber auch im Onlinehandel finden Sie zahlreiche Angebote für dekorative Modelle, die sich für das Pflegen der Hyazinthe im Glas eignen.

So ziehen Sie Hyazinthen im Glas

  • Glas säubern
  • Unten Wasser einfüllen
  • Hyazinthe oben einlegen
  • Dunkel und kühl stellen
  • Täglich Wasser nachfüllen

Das Glas wird gut ausgespült und gesäubert, damit keine Bakterien mehr daran haften. Auch Spülmittelreste müssen entfernt werden.

Füllen Sie das Glas mit frischem Wasser. Legen Sie die Knolle der Hyazinthe mit der Spitze nach oben in die obere Schale. Zwischen Wurzel und Wasserstand sollte nur wenig Platz sein. Auf keinen Fall darf die Zwiebel direkten Wasserkontakt haben. Frisches Wasser müssen Sie täglich nachfüllen.

Das Hyazinthenglas wird bis zur Blüte an einem kühlen, dunklen Ort aufgestellt. Eine Temperatur von ungefähr zehn Grad ist ideal.

Knolle durch ein Papierhütchen abdecken

Wenn Sie keinen geeigneten Platz haben, um das Glas dunkel genug aufzustellen, helfen Sie mit einem Papierhütchen in Form eines Kegels nach.

Sie können es aus Pappe oder einem anderen undurchsichtigen Stoff herstellen.

Durch das Verdunkeln schaffen Sie die gleichen Bedingungen, wie sie die Knollen in der Erde haben. Nur wenn es dunkel ist, bilden sich die Wurzeln.

Nach zwei bis drei Monaten auf die Fensterbank

Bis die Hyazinthe Blätter und schließlich auch Blütenstiele treibt, vergehen zwei bis drei Monate.

Warten Sie, bis sich das Papierhütchen über dem Hyazinthenglas von selbst anhebt. Dann haben sich Blätter und Blütenstiele gut entwickelt.

Jetzt dürfen Sie die Verdunkelung entfernen beziehungsweise das Glas aus der Dunkelheit holen und auf die helle und warme Fensterbank stellen.

Hyazinthen lassen sich nur einjährig im Glas ziehen

Hyazinthen im Glas halten leider nur eine Saison. Nach der Blüte ist die Knolle ausgelaugt und muss weggeworfen werden.

Sie können zwar versuchen, sie in den Garten zu pflanzen, doch ist diese Mühe meist nicht von Erfolg gekrönt.

Tipps & Tricks

Besonders dekorativ wirken Hyazinthengläser, wenn Sie das Glas mit kleinen Dekosteinen in der Farbe der Hyazinthenblüte auslegen. Die sich darüber ausbreitenden Wurzeln ergeben ein interessantes Erscheinungsbild.

Beiträge aus dem Forum

  1. Tomaten Samenziehen

    Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen beim Gewinnen von Tomatensamen? Ich hab mal ein wenig gestöbert & gelesen, dass man nur Samen von "samenfesten" Sorten ziehen solle und nicht von FN1 Sorten, da sie dann ganz unterschiedlich vom Geschmack werden können. Hat jemand mal von einer FN1-Sorte Samen gewonnen und ist es trotzdem was geworden? Anders als die urspr. Pflanze heißt ja nicht unbedingt schlecht :D LG

  2. Alte Erdbeersorte gesucht

    Hallo, auf der Webseite https://www.gartenjournal.net/erdbeeren-alte-sorten werden schön die alten Erdbeersorten aufgelistet. Ich hatte vor etwa 20 Jahren auch mal eine alte Sorte, die schon ab Anfang März eines Jahres die Ersten Erdbeeren geerntet werden konnten. Die Pflanzen selbst waren damals groß und kräftig, hatten zum Ende der Saison immer viele Ableger gebildet. Man brauchte nie Pflanzen nachkaufen, die Ernte war je nach Wetterlage (fast) immer reichhaltig. Damals wurde der Fehler gemacht, dass die alte Sorte mit einer neuen vermischt wurde. Danach war es vorbei. Die Pflanzen selbst wurde nicht mehr so groß und hatten auch keine oder nur sehr kümerliche []

  3. rosenabdeckung

    Hallo, ich habe mir einen Rosengarten angepflanzt. Nun wollte ich diesen mit Rindenmulch abdecken. Es wurde mir dringend abgeraten. Nun möchte ich Folie auslegen und alles mit Kies abdecken. Hat schon jemand hiermit Erfahrungen gesammelt oder kann mit jemand einen Tipp gebe. Vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten. LG dorne

  4. Gurken, Tomaten & Minze Problem

    Hallo Leute, ich bin totale Amateurin was Pflanzenziehen betrifft, ich habe dieses Frühjahr das erste Mal ausprobiert, einpaar Gemüse und Kräutersorten aus Samen zu ziehen (als es wärmer wurde auf dem Balkon). Das lief bisher alles ganz gut, Basilkum, Petersilie und Thymian sprießen. Allerdings kann ich seit einpaar Tagen einige Krankheiten (oder Schädlingsbefall?) an meinen Gurken -und Tomatenpflanzen sehen und auch an meiner Katzen -und Erdbeerminze. Ich hab auch einige Fotos angehängt: Bei der Gurke werden die Blattränder leicht hellgelb/grün, und man sieht so kleine weiße Sprenkel. Noch ist es nicht sehr schlimm, weiß aber nicht genau was das ist? []

  5. Kugel-Trompetenbaum schlägt bis Juni nicht aus!

    Hallo liebe Sachverständige, ich habe seit 2 Jahren einen Trompeten-Kugelbaum im Vorgarten (Ostausrichtung!). In diesem Frühjahr passierte kein Austrieb! An dem Stamm kamen vereinzelt die Blätter, jedoch an der kröne passierte nichts! Ich habe den Baum nun radikal zurück geschnitten, jedoch nicht die Veredelung angetastet! Gewässert habe ich diesen seit des schönen Wetters jeden Tag! Nun habe ich neben dem radikalen Rückschnitt auch alle Austriebe entfernt und hoffe nun mittlerweile 14 Tage auf den austrieb der Krone (leider keine Spur!). Sollte der Baum weg oder soll ich noch weiter kämpfen, in der Hoffnung, dass er es nächstes Jahr schafft? Besten []