Hyazinthe im Glas
Eine Hyazinthe samt Wurzeln im Glas ist ein tolles Deko-Element

Hyazinthen im Glas vorziehen – dekorative Pflanzenzucht

Hyazinthen sind nicht nur besonders farbenprächtige und duftende Frühlingsblüher. Auch die Möglichkeit, die Blume im Hyazinthenglas zu pflegen, ist für Hobbygärtner eine interessante Aufgabe. Schon unsere Großmütter zogen die Pflanzen im Glas.

Früher Artikel Mit der richtigen Pflege blüht die Hyazinthe viele Jahre Nächster Artikel Die Hyazinthe ist verblüht – was nun?

Wie müssen Hyazinthengläser beschaffen sein?

Das Hyazinthenglas hat eine spezielle Form. Es besteht aus einem bauchigen Unterteil und einer ebenfalls gewölbten Oberschale, in die die Knolle einer Hyazinthe genau hineinpasst.

Der untere Teil wird mit Wasser gefüllt. Die Zwiebel erhält Feuchtigkeit, ohne dass sie direkt mit der Wasseroberfläche in Berührung kommt. Im Glas braucht die Hyazinthe keine Erde. Es handelt es sich also quasi um eine Form der Hydrokultur.

Hyazinthengläser erhalten Sie im Fachhandel. Aber auch im Onlinehandel finden Sie zahlreiche Angebote für dekorative Modelle, die sich für das Pflegen der Hyazinthe im Glas eignen.

So ziehen Sie Hyazinthen im Glas

  • Glas säubern
  • Unten Wasser einfüllen
  • Hyazinthe oben einlegen
  • Dunkel und kühl stellen
  • Täglich Wasser nachfüllen

Das Glas wird gut ausgespült und gesäubert, damit keine Bakterien mehr daran haften. Auch Spülmittelreste müssen entfernt werden.

Füllen Sie das Glas mit frischem Wasser. Legen Sie die Knolle der Hyazinthe mit der Spitze nach oben in die obere Schale. Zwischen Wurzel und Wasserstand sollte nur wenig Platz sein. Auf keinen Fall darf die Zwiebel direkten Wasserkontakt haben. Frisches Wasser müssen Sie täglich nachfüllen.

Das Hyazinthenglas wird bis zur Blüte an einem kühlen, dunklen Ort aufgestellt. Eine Temperatur von ungefähr zehn Grad ist ideal.

Knolle durch ein Papierhütchen abdecken

Wenn Sie keinen geeigneten Platz haben, um das Glas dunkel genug aufzustellen, helfen Sie mit einem Papierhütchen in Form eines Kegels nach.

Sie können es aus Pappe oder einem anderen undurchsichtigen Stoff herstellen.

Durch das Verdunkeln schaffen Sie die gleichen Bedingungen, wie sie die Knollen in der Erde haben. Nur wenn es dunkel ist, bilden sich die Wurzeln.

Nach zwei bis drei Monaten auf die Fensterbank

Bis die Hyazinthe Blätter und schließlich auch Blütenstiele treibt, vergehen zwei bis drei Monate.

Warten Sie, bis sich das Papierhütchen über dem Hyazinthenglas von selbst anhebt. Dann haben sich Blätter und Blütenstiele gut entwickelt.

Jetzt dürfen Sie die Verdunkelung entfernen beziehungsweise das Glas aus der Dunkelheit holen und auf die helle und warme Fensterbank stellen.

Hyazinthen lassen sich nur einjährig im Glas ziehen

Hyazinthen im Glas halten leider nur eine Saison. Nach der Blüte ist die Knolle ausgelaugt und muss weggeworfen werden.

Sie können zwar versuchen, sie in den Garten zu pflanzen, doch ist diese Mühe meist nicht von Erfolg gekrönt.

Tipps & Tricks

Besonders dekorativ wirken Hyazinthengläser, wenn Sie das Glas mit kleinen Dekosteinen in der Farbe der Hyazinthenblüte auslegen. Die sich darüber ausbreitenden Wurzeln ergeben ein interessantes Erscheinungsbild.

Beiträge aus dem Forum

  1. Winterpflege an Kübelplanzen

    Hier: Taglilien, Hemerocallis -1- Vertrocknetes Laub & Blütenstengel 5 - 10 cm über dem Substrat entfernen. Oft lässt es sich nicht wegreissen, dann nehme ich ein Brotmesser… seht die Bilder -2- Nun können eventuelle Wildkräuter mit Wurzel gezogen und das Substrat und der Kübelrand auf Insekten und Schneckeneier untersucht werden. -3- Wenn möglich ziehe ich die Pflanze aus dem Topf um die Ballen-Seiten auf Schneckeneier zu überprüfen. -4- Das Laub kann auch über Winter verbleiben, aber dann ist die Schädlingskontrolle kaum durchführbar. Außerdem darf man/frau dann im Frühjahr die rumfliegenden Blätter aufsammeln und die sich nicht gelöst haben, muss man/frau []

  2. Guten Tag !

    Habe euch heute zufällig gefunden und sage ein herzliches Hallo in die Runde !

  3. Affenbrotbaum

    Ein herzliches " Hallo " in die Runde ! Ich bin der Neue und komme jetzt öfters . Mein Affenbrotbaum wirft neuerdings die Blätter ab . Er steht relativ warm und sonnig . Bisher habe ich sparsam gegossen und gedüngt . Kann jemand helfen ?

  4. Innenhof Bepflanzen

    Hallo Leute ich bin neu hier,und habe zu meinem anliegen leider kein Passenden Thread gefunden . Wie in dem Titel schon erwähnt ,würde ich gerne den Innenhof etwas begrünen im nächsten Frühjahr, leider habe ich keinen Garten,oder Terrasse sondern nur den schon erwähnten Innenhof der sehr Grau und unfreundlich wirkt. Um das ganze noch ein Level zu erschweren ,muss ich gestehen das ich keine große Gärtner Erfahrung habe. Hier bin ich jetzt auf der Suche nach netten Ideen wie sich der Hof schön gestalten lassen würde,er ist mit grauen Steinen gepflastert und auf einer Seite steht eine Mauer :( Bin []

  5. Clematis, Waldrebe im Kübel sicher über den Winter bringen

    Da die Clematis -Waldrebe- heimisch ist, sind ihre Varianten winterhart. Ist der Winter kalt und trocken, so können auch dünne Triebe zurück frieren, aber eigentlich trocknen sie aus. Bei jüngeren Pflanzen sollte man/frau den Kübel auf eine isolierende Platte stellen, die kein Wasser aufnimmt, wie Kork, Styropor, Styrodur usw. - Kein Schaumgummi! Der Topf würde einsinken und die Entwässerungslöcher verschliessen :( Den Kübel dann, je nach Anspruch an Optik ;) mit Luftpolsterfolie, Sackleinen, Jute, oder Nadelbaumzweige einpacken oder grobes Rindenmulch umhäufeln. Oder andere Pflanzen drum stellen - Foto 8 & 9 - Gräser im Winterlock... Ein paar Nadelbaumzweige in die []