Hortensien

Weißer Belag auf Hortensien? So bekämpfen Sie ihn

Artikel zitieren

Haben Sie auf Ihren Hortensien einen weißen Belag festgestellt? Keine Sorge, wenn Sie jetzt schnell handeln, wird er den Sträuchern nicht schaden. Worum genau es sich handelt und wie Sie den Belag entfernen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

hortensien-weisser-belag
Ein weißer Belag auf den Hortensienblättern ist meist auf einen Mehltaubefall zurückzuführen
AUF EINEN BLICK
Worauf weißt ein weißer Belag auf Hortensien hin?
Ein weißer Belag auf Hortensien ist ein Anzeichen für Mehltau. Meist zeigt er sich zuerst auf der Blattoberseite. Der Pilz kann zum Vertrocknen der Pflanze führen, weswegen Sie schnell handeln sollten. Sie können den Pilz mit Schwefel oder Milch bekämpfen. Mit einem trockenen Standort beugen Sie einem zukünftigen Befall vor.

Was verursacht einen weißen Belag auf Hortensien?

Bei dem weißen Belag handelt es sich um echten Mehltau. Der Pilz befällt meist die Blattoberseiten der Hortensien und kann neben weiß auch schmutzig braun aussehen. Wenn Sie nicht schnell handeln, wird der Pilz dafür sorgen, dass die Blätter vertrocknen und sich einrollen.

Lesen Sie auch

Wie kann ich den weißen Belag erfolgreich entfernen?

Mehltau an Hortensien können Sie mit Schwefel (12,00€ bei Amazon*) behandeln. Wenn Sie es lieber mit Hausmitteln versuchen möchten, können Sie auch Milch und Wasser im Verhältnis 1:10 mischen und damit die betroffenen Pflanzenteile einsprühen. Um den Mehltau erfolgreich zu entfernen, sollten Sie die Anwendung mehrere Male wiederholen, bis der weiße Belag verschwunden ist.

Was kann ich vorbeugend gegen Mehltau unternehmen?

Der Pilz, der für den Mehltau und damit den weißen Belag verantwortlich ist, verbreitet sich bei feuchtem, warmem Wetter. Sorgen Sie an regenreichen Tagen im Frühling und Sommer dafür, dass die Hortensie möglichst geschützt steht und vom Regen nicht nass wird. Auch beim Gießen sollten Sie insbesondere bei warmen Temperaturen darauf achten, dass Sie von unten gießen und die Blätter nicht nass werden.

Tipp

Weitere Ursachen für weißen Belag

Bei einem weißen Belag auf Hortensien kann es sich auch um einen Befall mit Wollläusen handeln. Bei genauem Hinsehen erkennen Sie die kleinen haarigen Schädlinge und können Sie klar von Mehltau unterscheiden.

Bilder: Ombee / stock.adobe.com