Schneeball-Hortensie Annabelle: Kräftiger Strauch mit riesigen Blütendolden

Neben den Bauernhortensien zählen die aus Nordamerika stammenden Schneeball-Hortensien zu den beliebtesten Sträuchern. Ihre Vorzüge sind auch nicht zu übersehen, denn insbesondere die Sorte "Annabelle" ist mit ihren dichten, ballförmigen und sehr großen Blütendolden ein bezaubernder Blickfang. Mit unseren Pflegetipps blüht auch Ihre "Annabelle" reichlich.

Schneeballhortensie pflegen
Die Schneeballhortensie Annabelle mag es schattig und feucht
Nächster Artikel Schneeballhortensie “Annabelle” kräftig zurückschneiden

An welchem Standort fühlt sich “Annabelle” am wohlsten?

“Annabelle” ist hinsichtlich ihres Standortes nicht sehr wählerisch, denn sie ist sehr schattenverträglich, fühlt sich aber auch in der Sonne sehr wohl. Wichtiger ist jedoch der Boden, denn diese Schneeball-Hortensie gedeiht am besten in einem lockeren, frischen, humosen und leicht sauren Substrat.

Lesen Sie auch

Wie oft muss ich die Hortensie “Annabelle” gießen?

Die Schneeball-Hortensie “Annabelle” macht bei Wassermangel sehr schnell schlapp, weshalb insbesondere bei Trockenheit reichlich gewässert werden muss.

Wann und wie sollte die Schneeball-Hortensie “Annabelle” gedüngt werden?

Düngen Sie “Annabelle” am besten mit einem speziellen Hortensiendünger, um eine optimale Nährstoffversorgung sicherzustellen. Zudem kann der Boden mit Rindenmulch gemulcht werden, da so die Feuchtigkeit besser im Boden bleibt und nicht verdunstet.

Darf ich “Annabelle” im Frühjahr zurückschneiden?

Da “Annabelle” im Gegensatz zu den Bauernhortensien am neuen Holz blüht, können Sie den Strauch im Frühjahr kräftig zurückschneiden. Der Schnitt regt zudem die Ausbildung neuer Triebe und somit die Blüte an.

Auf welche Krankheitszeichen muss ich bei der Schneeball-Hortensie “Annabelle” achten?

Wie viele andere Pflanzen auch kann die Hortensie “Annabelle” von verschiedenen Pilz- und Viruskrankheiten befallen werden, die jedoch vor allem in Folge von Pflegefehlern auftreten. Ausgepflanzten Exemplaren machen vor allem Wühlmäuse, Raupen sowie der hartnäckige Dickmaulrüssler zu schaffen. Sobald die Blätter und Blütenstängel schlaff herabhängen, liegt ein Wassermangel vor, der umgehend beseitigt werden muss. Wässern Sie die Pflanze durchdringend und gießen Sie nach einigen Stunden noch einmal. Kübelhortensien können Sie auch in ein größeres, mit Wasser gefülltes Gefäß stellen.

“Annabelle” bekommt gelbe Blätter, was ist zu tun?

Wenn das Laub zunehmend an Farbe verliert und allmählich gelb wird, lediglich die Blattadern grün bleiben, liegt eine Chlorose, d. h. ein Nährstoffmangel, vor. Dieser tritt bei einem zu hohen pH-Wert des Bodens sowie bei einer mangelnden Nährstoffversorgung auf. Fügen Sie dem Boden Humus hinzu, um den pH-Wert zu verringern und düngen Sie gezielt.

Ist die Hortensie “Annabelle” winterhart?

Ja, “Annabelle” verfügt über eine ausgezeichnete Winterhärte. Durch die Blütenbildung am neuen Holz besteht auch keine Gefahr, dass Blütenknospen durch spät im Frühjahr einsetzenden Frost erfrieren.

Tipps & Tricks

Eine ebenfalls wunderschöne Schneeball-Hortensie ist die dunkelrosa bis pink blühende “Bella Anna”, die ballförmige, bis 20 Zentimeter große Blütenstände ausbildet. “Bella Anna” harmoniert wunderbar mit “Annabelle”.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.