Schneeballhortensie stützen
Wenn die Blüten der Schneeballhortensie Annabelle zu schwer werden, sollten Sie sie stützen

Muss man die Hortensie „Annabelle“ wirklich stützen?

Die Schneeballhortensie "Annabelle" gehört durch ihre sehr großen, herrlich weißen Blütenbälle zu den beliebtesten Gartenhortensien. In der Tat ist sie nicht nur sehr blühfreudig, sondern verfügt auch über eine ausgezeichnete Winterhärte. Dieselbe großen Blüten, die ihre Attraktivität ausmachen, werden ihr jedoch zugleich zum Verhängnis. Die Blütenköpfe können so schwer werden, dass die gestützt werden müssen.

Stäbung ist abhängig von Standort und Größe der Pflanze

Dabei ist eine Stäbung (wie die Stützung in Gärtnerkreisen auch bezeichnet wird) allerdings nicht in jedem Fall notwendig, sondern hängt einerseits vom genauen Standort der Pflanze und zum anderen von ihrer konkreten Größe ab. Pflanzen Sie die Hortensie „Annabelle“ daher am besten an einen windgeschützten, ruhigen Standort im Garten, dann wird nicht gleich jeder Lufthauch zur Gefahr für die Blütenpracht. Sehr gut geeignet ist etwa ein Standplatz an einer Mauer oder einer Hauswand.

Hortensie „Annabelle“ stützen

Um eine Hortensie wie „Annabelle“ sinnvoll zu stützen, haben sich diverse Konstruktionen aus Bambusstäben bewährt. Nehmen Sie mehrere Bambusstäbe, deren Höhe sich nach der Größe Ihrer „Annabelle“ richtet, und setzen diese in einer Reihe und je mindestens 30 Zentimeter tief vor dem Busch in den Gartenboden ein. Verbinden Sie diese Pfähle mit weiteren, horizontal angebrachten Bambusstäben, wobei der Abstand von Stab zu Stab nicht mehr als etwa 40 Zentimeter betragen sollte. Diese Stützung können Sie natürlich auch rundherum um die Pflanze anbringen, je nachdem, wo die Blüten erscheinen. Schließlich binden Sie die Blüten mit einer Schnur an den Stützen fest. Alternativ ist auch eine Stützung mit Hilfe eines Gitters möglich, durch deren Streben die Triebe der Hortensie „Annabelle“ wachsen und so ganz ohne weiteres Zutun gestützt werden. Wollen Sie ganz auf Nummer sicher gehen, stäben Sie besser jede Blüte einzeln.

Tipps & Tricks

Schneiden Sie die Hortensie „Annabelle“ im Frühjahr regelmäßig auf etwa 15 Zentimeter über dem Boden zurück, dann kann sie umso kräftiger wieder austreiben.

Text: Ines Jachomowski

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3
  2. Andreas
    Zustand
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 9
  3. LilliaBella
    Herbst....
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 18
  4. Kleeblatt
    Kokoserde
    Kleeblatt
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 23