Hornveilchen pflanzen – erfolgreich, wenn man weiß wie

Hornveilchen - in Gruppen wirken diese zarten Gesellen am schönsten! Ihre facettenreichen Blüten bringen Farbe in das Staudenbeet, auf den Balkon oder unter triste Gehölze. Doch was ist beim Pflanzen dieser Gewächse zu beachten?

Hornveilchen einpflanzen
Hornveilchen können Sie zwischen März und Oktober in Ihren Garten pflanzen
Nächster Artikel Bei welcher Pflege sind Hornveilchen glücklich?

Wann ist die beste Zeit zum Pflanzen?

Vorgezogene Hornveilchen im Topf sollten zwischen März und Oktober in den Garten gepflanzt werden. Die beste Pflanzzeit liegt außerhalb einer Frostperiode und nicht direkt im Hochsommer.

Wie werden die Hornveilchen gesät?

Wenn Sie sich dazu entschließen, die Hornveilchen lieber zu säen, sollten Sie wissen, dass Sie dabei nicht zwangsweise eingreifen müssen. Hornveilchen säen sich gern von selbst aus und verwildern.

Beachten Sie bei der gezielten Aussaat die folgenden Aspekte:

  • Aussaat im Haus: Februar bis März
  • Aussaat im Freien: April bis Juli
  • Samen sind Lichtkeimer
  • Samen leicht andrücken bis maximal 0,5 cm mit Erde bedecken
  • Abstand zwischen den Samen: 20 cm
  • Erde feucht halten
  • ideale Keimtemperatur: 15 bis 18 °C
  • Keimzeit: 4 Wochen
  • ab Mai auspflanzen, wenn im Haus vorgezogen

Welcher Standort eignet sich für Hornveilchen?

Blühfreudig präsentieren sich Hornveilchen an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Gut geeignet für sie erscheinen unter anderen Steingärten, Trockenmauern, Staudenbeete, Bereiche unter Gehölzen und Wegränder. Außerdem wachsen Hornveilchen problemlos im Kübel oder Balkonkasten. Als Pflanznachbarn eignen sich hervorragend Primeln, Zinnien, Chrysanthemen und Astern.

Wie sollte der Boden beschaffen sein?

Hornveilchen im Kübel oder Balkonkasten brauchen keine spezielle Erde. Für sie genügt herkömmliche Blumenerde oder Einheitserde. Hingegen sollten Sie bei Hornveilchen im Freiland auf folgende Merkmale des Bodens Wert legen:

  • durchlässig
  • locker
  • gleichmäßig feucht
  • humos
  • nährstoffreich

Welcher Pflanzabstand ist bei vorgezogenen Pflanzen empfehlenswert?

Vorgezogene Pflanzen aus dem Baumarkt oder Gartencenter sollten in einem Mindestabstand von 20 cm zu anderen Gewächsen gepflanzt werden. Wer Hornveilchen in Gruppen pflanzt sollte auf einen Abstand von 10 cm achten. Der ausreichende Pflanzabstand ist unter anderen später in der Pflege der Hornveilchen wichtig.

Tipps & Tricks

Hornveilchen haben je nach Sorte eine ausgesprochen lange Blütezeit – gewöhnlich zwischen Mai und September. Es ist empfehlenswert, sie nicht zu dieser Zeit zu pflanzen, da sie das überstrapazieren kann.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.