So viele Bedeutungen kann das Hornveilchen haben

Hornveilchen wirken nicht nur optisch schön. Sie können auch viele verschiedene Bedeutungen transportieren. Hier erfahren Sie, was sich durch diese Blume sagen lässt und wie Sie das Hornveilchen richtig deuten.

hornveilchen-bedeutung
Das Hornveilchen steht unter anderem für Treue

Wofür steht das Hornveilchen?

Wie andere Veilchen wird auch das Hornveilchen mit positiven Eigenschaften wie Treue, Liebe und Tugendhaftigkeit in Verbindung gebracht. Diese Bedeutungen sind allesamt sehr positiv. Dennoch kann sich die konkrete Auslegung je nach Situation unterscheiden. In manchen Fällen deutet sie auf überschwängliche Liebe oder persönliche Treue hin, in anderen auf Jungfräulichkeit, Demut oder Zurückhaltung. Die Pflanze verspricht Ihnen damit eine ausgesprochen vielseitige Symbolik.

Lesen Sie auch

Wie wirkt sich die Hornveilchenfarbe auf die Bedeutung aus?

Mit seinem lila oder violett gefärbten Blütenblatt drückt das Hornveilchen eine besondere Hingebung aus. Das Hornveilchen drückt damit eine noch stärkere Bedeutung aus als dies bei Veilchen mit einer weißen oder gelben Blütenfarbe der Fall wäre. Die Pflege des Hornveilchens ist nicht schwer. Die Blume gilt als vergleichsweise anspruchslos und wird Sie während der Blütezeit mit seiner prächtigen Farbe erfreuen.

Was bedeutet der Name Hornveilchen?

Die Namensgebung des Hornveilchens leitet sich von einem kleinen Horn ab, das sich am unteren Blütenansatz dieser Veilchenart findet. Dieser typische Sporn findet sich bei anderen Veilchenarten, wie beispielsweise dem Stiefmütterchen, nicht.

Was bedeutete das Hornveilchen in der römischen Mythologie?

In der römischen Mythologie wurden Veilchen wie das Hornveilchen der Liebesgöttin Venus und der Erotik zugeordnet. Nach einer alten Geschichte verführte der Gott Vulkan die Venus mit dem betörenden Duft dieser Blume. So gelang es ihm, der Göttin einen Kuss zu entlocken. Kein Wunder, dass die Symbolik des Veilchens lange erotisch aufgeladen war.

Was war die Bedeutung des Hornveilchens im Mittelalter?

Im Mittelalter stand das Veilchen stärker mit Tugendhaftigkeit und vornehmer Zurückhaltung in Verbindung. Die Bedeutung wandelte sich damit in eine eher demütige Richtung. Die lustvolle Deutung der römischen Antike wurde dadurch überdeckt. Sie wurde jedoch niemals komplett vergessen.

Wie verhalf Napoleon dem Hornveilchen zur Bedeutung?

Napoleon nutzte die Blume als Erkennungszeichen und Symbol seiner Zielstrebigkeit. Während der Zeit seines frühen Wirkens trugen Anhänger das Veilchen und bekannten sich damit zu dem berühmten Feldherrn. Das Hornveilchen verweist sowohl in Form und Farbe auf das Veilchen und hat den starken Ausbreitungsdrang, den Napoleon an der pflegeleichten Staude schätzte.

Tipp

Hornveilchen für dezente Grüße nutzen

Hornveilchen wirken nicht so pompös wie manch andere Blume. Entsprechend können Sie mit dieser Blume sehr gut einen dezenten Gruß senden, der dennoch eine starke Botschaft mit einer klaren Bedeutung überbringt.

Text: Ben Matthiesen
Artikelbild: Lapa Smile/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.