Heidelbeeren sammeln

Heidelbeeren für den Verzehr sammeln

Frische Heidelbeeren aus dem Wald oder dem eigenen Garten sind in frischer und verarbeiteter Form eine wahre Köstlichkeit. Beim Sammeln der auch als Blaubeeren bekannten Früchte sollten möglichst einige Dinge beachtet werden.

Waldheidelbeeren und Kulturheidelbeeren

Die hierzulande in lichten Moorwäldern und in Senken wachsenden Waldheidelbeeren haben ihre Erntezeit im Hochsommer über einen Zeitraum von mehreren Wochen ab etwa Anfang Juli. Die für den Anbau im Garten gezüchteten Kulturheidelbeeren stammen dagegen von nordamerikanischen Sorten ab und haben botanisch mit den wild im Wald wachsenden Pflanzen nur eher wenig gemein. Während Sie sich für das Pflücken der Waldheidelbeeren ziemlich weit zum Waldboden hinunter bücken müssen, reifen Kulturheidelbeeren auf Augenhöhe an den etwa 2,5 Meter hoch werdenden Sträuchern. Waldheidelbeeren weisen einen besonders aromatischen Geschmack auf, dafür sind die Früchte der Kulturheidelbeeren größer und saftiger.

Die richtige Vorgangsweise beim Sammeln

Für das Sammeln von Blaubeeren im Wald sollten folgende Dinge mitgebracht werden:

  • große und eher flache Schüsseln oder Körbe
  • Kissen für die Knie bei längeren Pflückarbeiten
  • Wasser zum Waschen von Fingern und Früchten

In den Schüsseln sollten Sie jeweils nicht zu viele Lagen Blaubeeren übereinander schichten, damit diese beim Transport nicht übermäßig gequetscht werden. Insbesondere an ausgedehnten Lichtungen mit dichtem Heidelbeerbewuchs kann sich in einer guten Saison die Mitnahme eines Kniepolsters lohnen. Da wilde Blaubeeren einen stark färbenden Saft besitzen, sollten Sie eine Flasche Wasser mit dabei haben. Damit können Sie Ihre Finger reinigen oder Früchte von den möglicherweise vorhandenen Erregern des Fuchsbandwurms reinigen, wenn Sie die Blaubeeren direkt im Wald kosten wollen.

Die Lagerung und Verarbeitung von Blaubeeren

Heidelbeeren, die in vielen Regionen auch Blaubeeren genannt werden, sind nicht nur frisch eine besonders vitaminreiche Erfrischung. Da sie auch im Kühlschrank nur wenige Tage haltbar sind, bietet sich für die längere Lagerung das Einkochen oder Einfrieren an. Eingefrorene Heidelbeeren können zu einem späteren Zeitpunkt zu leckeren Fruchtsoßen und Gebäckstücken verarbeitet werden.

Tipps & Tricks

Auch bei der natürlichen Behandlung gesundheitlicher Probleme finden im Wald und Garten gesammelte Heidelbeeren seit jeher Verwendung. So sollen getrocknete Blaubeeren bei vielen Verdauungsproblemen eine regulierende Wirkung haben.

Beiträge aus dem Forum

  1. Winterpflege an Kübelplanzen

    Hier: Taglilien, Hemerocallis -1- Vertrocknetes Laub & Blütenstengel 5 - 10 cm über dem Substrat entfernen. Oft lässt es sich nicht wegreissen, dann nehme ich ein Brotmesser… seht die Bilder -2- Nun können eventuelle Wildkräuter mit Wurzel gezogen und das Substrat und der Kübelrand auf Insekten und Schneckeneier untersucht werden. -3- Wenn möglich ziehe ich die Pflanze aus dem Topf um die Ballen-Seiten auf Schneckeneier zu überprüfen. -4- Das Laub kann auch über Winter verbleiben, aber dann ist die Schädlingskontrolle kaum durchführbar. Außerdem darf man/frau dann im Frühjahr die rumfliegenden Blätter aufsammeln und die sich nicht gelöst haben, muss man/frau []

  2. Guten Tag !

    Habe euch heute zufällig gefunden und sage ein herzliches Hallo in die Runde !

  3. Affenbrotbaum

    Ein herzliches " Hallo " in die Runde ! Ich bin der Neue und komme jetzt öfters . Mein Affenbrotbaum wirft neuerdings die Blätter ab . Er steht relativ warm und sonnig . Bisher habe ich sparsam gegossen und gedüngt . Kann jemand helfen ?

  4. Innenhof Bepflanzen

    Hallo Leute ich bin neu hier,und habe zu meinem anliegen leider kein Passenden Thread gefunden . Wie in dem Titel schon erwähnt ,würde ich gerne den Innenhof etwas begrünen im nächsten Frühjahr, leider habe ich keinen Garten,oder Terrasse sondern nur den schon erwähnten Innenhof der sehr Grau und unfreundlich wirkt. Um das ganze noch ein Level zu erschweren ,muss ich gestehen das ich keine große Gärtner Erfahrung habe. Hier bin ich jetzt auf der Suche nach netten Ideen wie sich der Hof schön gestalten lassen würde,er ist mit grauen Steinen gepflastert und auf einer Seite steht eine Mauer :( Bin []

  5. Clematis, Waldrebe im Kübel sicher über den Winter bringen

    Da die Clematis -Waldrebe- heimisch ist, sind ihre Varianten winterhart. Ist der Winter kalt und trocken, so können auch dünne Triebe zurück frieren, aber eigentlich trocknen sie aus. Bei jüngeren Pflanzen sollte man/frau den Kübel auf eine isolierende Platte stellen, die kein Wasser aufnimmt, wie Kork, Styropor, Styrodur usw. - Kein Schaumgummi! Der Topf würde einsinken und die Entwässerungslöcher verschliessen :( Den Kübel dann, je nach Anspruch an Optik ;) mit Luftpolsterfolie, Sackleinen, Jute, oder Nadelbaumzweige einpacken oder grobes Rindenmulch umhäufeln. Oder andere Pflanzen drum stellen - Foto 8 & 9 - Gräser im Winterlock... Ein paar Nadelbaumzweige in die []