Brombeere

Brombeeren pflücken: Tipps für eine schonende Ernte

Artikel zitieren

Saftig, süß und voller Vitamine – Brombeeren sind eine köstliche Sommerfrucht. Dieser Artikel gibt Ihnen alle Informationen, die Sie zum Pflücken und Verarbeiten von Brombeeren benötigen.

Brombeeren pflücken

Brombeeren pflücken: Wann und wo?

Die Erntezeit für Brombeeren erstreckt sich von Juli bis Oktober. Brombeeren wachsen sowohl wild als auch kultiviert. Wilde Brombeeren finden Sie in der Natur an Waldrändern, Böschungen, Wegesrändern und neben Feldern. Vermeiden Sie jedoch stark befahrene Straßen, um den Kontakt mit Schadstoffen zu minimieren.

Lesen Sie auch

Alternativ können Sie auch auf Obstplantagen oder Beerenhöfen spezielle, ertragreiche Sorten pflücken. Adressen solcher Höfe finden Sie im Internet oder bei regionalen Obst- und Gartenbauvereinen.

Brombeeren pflücken: Woran erkennt man reife Beeren?

Reife Brombeeren erkennen Sie an ihrer gleichmäßig tiefschwarzen Farbe. Sie lassen sich leicht von der Ranke lösen und fühlen sich weich an. Unreife Beeren reifen nach der Ernte nicht nach und schmecken sauer.

Die richtige Kleidung

Beim Pflücken von Brombeeren sollten Sie robuste, langärmelige Oberteile und lange Hosen tragen, um sich vor Dornen zu schützen. Handschuhe können hilfreich sein, schränken aber das Feingefühl ein. Wegen der intensiven Färbung von Brombeeren sind unempfindliche Kleidungsstücke ideal. Eine Kopfbedeckung verhindert, dass sich lange Haare in den Dornen verfangen.

Was muss man beachten?

Beim Sammeln von wilden Brombeeren sollte nur etwa ein Drittel des Bestandes geerntet werden, um genügend Früchte für Tiere und andere Sammler zu lassen. Besonders darauf achten, nur Beeren ab einer Höhe von etwa Kniehöhe zu pflücken, um eine Kontamination mit Fuchskot zu vermeiden. Waschen Sie die Beeren vor dem Verzehr gründlich, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

Tipps und Tricks

Einige Tipps und Tricks erleichtern das Brombeeren pflücken und machen es effizienter:

  • Behälter: Verwenden Sie flache Schalen oder Körbe, um Druckstellen zu vermeiden. Ideal ist ein kleinerer Behälter zum Pflücken und ein größerer zum Transport.
  • Karabinerhaken: Befestigen Sie den Sammelbehälter mit einem Karabinerhaken an einer Gürtelschlaufe, um beide Hände frei zu haben.
  • Gartenschere: Diese kann hilfreich sein, um an schwer zugängliche Beeren zu gelangen oder stachelige Ranken zu schneiden.

Was tun mit den Beeren?

Frische Brombeeren sind vielseitig: Sie können zu Marmelade, Kuchen, Desserts, Saft, Likör oder Smoothies verarbeitet werden. Da sie nur etwa zwei Tage haltbar sind, sollten sie schnell verzehrt oder weiterverarbeitet werden. Eine gute Methode zur Konservierung ist das Einfrieren, entweder ganz oder als Püree.

Sind Brombeeren gesund?

Brombeeren sind reich an Vitaminen wie A, C und E sowie Mineralstoffen wie Kalium, Mangan und Kalzium. Sie enthalten viele Antioxidantien, die die Zellen vor freien Radikalen schützen und das Risiko für verschiedene Krankheiten verringern können. Die ballaststoffreichen Beeren fördern die Verdauung und wirken entzündungshemmend, unterstützen das Immunsystem und helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.