Brombeere

Wann sind Brombeeren reif? Erntezeit und wichtige Tipps

Artikel zitieren

Saftig und süß – Brombeeren sind eine köstliche Sommerfrucht. Erfahren Sie in diesem Artikel alles über die optimale Erntezeit, verschiedene Sorten und nützliche Tipps für eine reiche Ernte.

Brombeeren Erntezeit

Wann sind Brombeeren reif?

Brombeeren sind reif, wenn sie eine tiefschwarze Farbe erreicht haben und sich leicht vom Strauch lösen lassen. Vollreife Beeren geben auf leichten Druck nach und fallen nahezu von selbst in die Hand. Unreife Brombeeren schmecken sauer und sollten nicht geerntet werden, da sie nach der Ernte nicht nachreifen. Die Erntezeit variiert von Juli bis Oktober, abhängig von Sorte und Wetterbedingungen.

Lesen Sie auch

Haupterntezeit von Brombeeren

Die Haupterntezeit erstreckt sich je nach Sorte und Region von Ende Juli bis in den Oktober hinein. Frühe Sorten können manchmal schon ab Ende Juni geerntet werden, während in besonders milden Regionen die Ernte bis in den Oktober hinein andauern kann.

Verschiedene Brombeersorten und ihre Erntezeiten

  • Frühe Sorten: Zu den frühen Sorten, die ab Juli reif sind, gehören ‚Wilsons Frühe‘ und ‚Choctaw‘.
  • Mittelfrühe bis mittelspäte Sorten: Im August und September reifen Sorten wie ‚Navaho‘, ‚Asterina‘ und ‚Loch Ness‘.
  • Späte Sorten: Bis in den Oktober hinein sind späte Sorten wie ‚Black Satin‘ und ‚Thornfree‘ erntereif.

Einflussfaktoren auf die Erntezeit

Die genaue Erntezeit der Brombeeren hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Sorte: Verschiedene Sorten haben unterschiedliche Reifezeiten.
  • Klima und Region: In milderen Klimazonen beginnt die Ernte früher und dauert länger.
  • Standort: Brombeersträucher an sonnigen Standorten reifen schneller als solche im Schatten.
  • Wetter: Trockenheit oder übermäßige Regenfälle beeinflussen die Reifezeit.

Tipps für die Ernte von Brombeeren

  • Regelmäßiges Ernten: Da Brombeeren nicht gleichzeitig reifen, sollten Sie regelmäßig, idealerweise ein- bis zweimal pro Woche ernten, um Früchte zu vermeiden, die verderben oder von Tieren gefressen werden.
  • Vorsicht beim Pflücken: Wegen der Dornen an den Brombeersträuchern empfiehlt es sich, Handschuhe und langärmelige Kleidung zu tragen.
  • Richtige Pflücktechnik: Reife Brombeeren lassen sich leicht vom Strauch lösen. Ein sanftes Drehen genügt, um Beschädigungen zu vermeiden.
  • Aufbewahrung: Frisch gepflückte Brombeeren sollten kühl und trocken gelagert werden und innerhalb weniger Tage konsumiert werden. Alternativ können sie auch eingefroren werden, um ihre Haltbarkeit zu verlängern.