Sortenempfehlung für Brombeeren im Garten

Wilde Brombeeren können ganz ohne gärtnerischen Aufwand bei sommerlichen Spaziergängen an Waldlichtungen und an Böschungen gesammelt werden. Bei der Pflanzung von Brombeeren im Garten steht heutzutage aber auch eine Reihe von Kultursorten zur Auswahl.

Brombeeren Sortenempfehlung

Wilde Brombeeren und ihre Gefahren im Garten

Auch wilde Brombeeren können durch Ableger relativ leicht im eigenen Garten angesiedelt werden. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, welche Gefahr von dieser Art Brombeeren für ihr Gartenidyll ausgehen kann. Wilde Brombeeren vermehren sich an einem geeigneten Standort ganz ohne Zutun relativ stark. Haben sich die Brombeerwurzeln erst einmal im Boden ausgebreitet, so sind sie nicht mehr so ohne Weiteres loszuwerden. Die Entscheidung für die Ansiedlung wilder Brombeerplanzen auf einer Brachefläche oder an einer Böschung sollte als gut überlegt sein, da damit im Garten ein gewisser Pflegeaufwand für einen regelmäßigen Rückschnitt einhergeht.

Lesen Sie auch

Kultursorten der Brombeere

Auch unter den gezüchteten Sorten der Brombeeren mit ihren ungleich größeren Früchten als deren wilde Verwandte gibt es gewisse Unterschiede. So gibt es auch Brombeeren mit roten Früchten, außerdem die sogenannte Taybeere als rötlich fruchtende Kreuzung aus Himbeere und Brombeere. Während manche Zuchtsorten der Brombeere ihre Früchte mit spitzen Dornen verteidigen, gibt es mittlerweile auch wohlschmeckende Sorten ohne Dornen. Für die Pflanzung von Brombeeren ist aber vor allem von Bedeutung, ob es sich um eine aufrecht wachsende Sorte oder um eine lange Ranken bildende Brombeersorte handelt. Letztere lassen sich in der Regel nur mit einem speziellen Spalier kontrolliert in Form bringen.

Gute Sorten für den Anbau im Garten

Mittlerweile hält der Fachhandel eine ganze Reihe an Brombeersorten bereit, deren Früchte nicht nur groß und wohlgeformt sind, sondern auch geschmacklich begeistern können. Zu den am meisten verbreiteten Sorten zählen unter anderem:

  • Theodor Reimers
  • Navaho
  • Black Satin
  • Loch Ness

Die Brombeere Jumbo bringt besonders beeindruckende Fruchtgrößen hervor. Ein sehr reicher Ertrag großer Früchte kann aber auch mit der modernen Zuchtsorte Lubera Kiowa erzielt werden.

Tipps & Tricks

Dornenlose Brombeersorten liefern abgesehen von der ersten dornenlosen Sorte Theodor Reimers heutzutage Geschmacksergebnisse, die sich mit wilden Brombeeren messen können. Außerdem erleichtern sie die Ernte massiv im Vergleich zu den lästigen Verletzungen bei der Ernte wilder Brombeeren.

Text: Alexander Hallsteiner

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.