Habanero ernten – wann sind die Schoten genießbar?

Die Aussaat ist zeitig erfolgt, die Jungpflanze hat ihren Platz im Beet oder Topf bezogen. Jetzt heißt es, geduldig zu warten, dass die Habenero uns mit ihren Früchten belohnt. Doch wann ist mit den ersten Exemplaren zu rechnen und was geschieht damit nach der Ernte?

habanero-ernten
Habanero sollte mit Handschuhen gepflückt werden

Reifedauer

Wenn Sie das erste Mal Habaneros züchten, werden Sie sehnsüchtig auf ein paar reife Schoten warten. Diese können je nach Sorte 70 bis 100 Tage für die Reifung beanspruchen. Mehr Aussicht auf eine reiche Ernte haben Sie, wenn Sie Sorten mit einer kurzen Reifedauer anbauen.

Lesen Sie auch

Erntezeit

Neben der Reifedauer einer Habanero Sorte, ist der Aussaatzeitpunkt ausschlaggebend für die Erntezeit. Werden die Samen wegen ihrer Frostunverträglichkeit erst Mitte Mai im Freien ausgesät, kann die Ernte erst ab August beginnen. Entsprechend kurz wird die Erntezeit ausfallen.

Wer die Habanero ab Februar oder März im Haus vorzieht und ab Mitte Mai im Freien kultiviert, kann den Beginn der Ernte vorziehen und den Erntezeitraum maximal ausdehnen.

Reife erkennen

Die Reife der Schotten kann leicht optisch wahrgenommen werden. Sie ändern ihre Farbe je nach Sorte zu Gelb, Orange, Rot oder Violett. Wer sich dennoch nicht sicher ist, kann eine der Schoten pflücken und einen Geschmackstest durchführen.

Tipps

Chilis einiger Habanero Sorten schmecken auch unreif. Erkundigen Sie sich diesbezüglich über die Sorte, die Sie anbauen.

Pflücken

Pflücken Sie die Chilis, wenn Bedarf besteht. Die Tageszeit und das Wetter spielen keine wichtige Rolle. Ziehen Sie jedoch nicht an der Schote, da so ganze Pflanzenteile abgerissen werden können. Schneiden Sie den kräftigen Stiel mit einem scharfen Messer oder einer Schere durch.

Tipps

Das Abpflücken reifer Schoten regt die Blüte bzw. das Wachstum weiterer Schoten an. Deswegen sollten reife Exemplare nicht ewig am Strauch hängen bleiben.

Verwendung

Habaneros können pflückfrisch verwendet werden. Sowohl roh als auch gegart. Wann und in welchem Umfang Sie sie in der Küche verarbeiten, hängt davon ab, wann und wie viel von ihrer feurigen Schärfe Ihnen willkommen ist.

Ernteüberschuss haltbar machen

Frische Chilischotten können für wenige Tage im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden. Darüber hinaus gibt es zwei Möglichkeiten, sie länger
haltbar zu machen
:

  • durch Trocknen im Dörrautomaten oder Backofen
  • durch Einlegen

Tipps

Spätestens im Herbst, wenn der erste Frost naht, sollten Sie die Habanero komplett abernten. Falls Sie die Möglichkeit haben, können Sie die Pflanze anschließend in einem Winterquartier überwintern.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Aleksandr Rybalko/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.