gartenteich-erneuern
Das Frühjahr oder der Herbst sind ein guter Zeitpunkt, um den Gartenteich zu erneuern

Wie lässt sich ein alter Gartenteich erneuern?

Neue Ideen für Ihr Wasserparadies lassen sich am besten umsetzen, wenn Sie den gesamten Gartenteich erneuern. Von Grund auf renovieren ist aber auch eine Verjüngungskur für die Teichbepflanzung, die mitunter schon über längere Zeit im Schlamm wurzelt und in ihrem gesunden Wachstum gebremst ist.

Wurde die Pflege über lange Zeit vernachlässigt oder soll ein inzwischen zu klein gewordener Gartenteich vergrößert werden, ist eine Komplettsanierung fällig, die dann meist mit Änderungen der Größe sowie der Form der gesamten Anlage verbunden wird. Die Neugestaltung beginnt damit, dass Ihr Gartenparadies mithilfe einer Schmutzwasserpumpe trocken gelegt wird, nachdem der Fischbestand sowie die Bepflanzung, falls sie später weiter genutzt werden soll, evakuiert sind.

Baufreiheit für die Neuanlage

Nun werden die Pflanzenreste, der angesammelte Schlamm und die alte Teichfolie entfernt. Die Kunststoffbahnen trennen Sie am besten mit einem stabilen Cutter in mehrere handliche Teile, die sich dann einfacher abziehen lassen. Nun können die Konturen für die neue Teichanlage festgelegt und mit einem Seil markiert werden. Danach geht es an die Erdarbeiten mit der Modellierung der verschiedenen Teich- und Uferzonen. Schauen Sie dazu in unsere Tipps zum Teich anlegen.

Auskleidung mit Teichfolie

Nachdem der Teichrand, beispielsweise durch im Mörtelbett verlegte Betonsteine befestigt wurde und gegen Verrutschen gesichert ist, verteilen Sie über den gesamten Teichboden eine ca. 5 bis 10 cm dicke Sandschicht auf der zunächst Bahnen aus Schutzvlies überlappend verlegt werden. Darüber wird die Teichfolie ausgebreitet und gleichmäßig über die Uferränder gezogen. Hier eine kleine Übersicht zur empfohlenen Mindeststärke:

Tiefe des GartenteichsDicke der Polyethylenfolie (PE)
80 cm0,8 mm
0,8 bis 1,5 Meter1 mm
> als 1,5 Meter1,5 mm
Tiefe des GartenteichsDicke der PVC-Folie
> als 1,5 Meter1 mm
> 1,5 Meter1,5 mm
Tiefe des GartenteichsStärke Teichvlies
> als 2 Meter300 g/m2
2 bis 3 Meter500 g/m2
> 3 Meter1000 g/m2

Zonengestaltung und Randbepflanzung

Nach der jetzt vollständigen Gartenteich Erneuerung erfolgt die Bepflanzung, bei der Sie Ihren gestalterischen Ideen für die unterschiedlich hohen Teichzonen freien Lauf lassen dürfen. Bewährt haben sich wasserreinigende Pflanzen in mit Kies gefüllten Körben, die sich gegen späteres Verrutschen ausgezeichnet fixieren lassen. Am Ende kaschieren Sie die an den Rändern noch sichtbare Teichfolie mit Natursteinen bzw. Kieseln in verschiedenen Stärken.

Tipps

Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Teil des alten Wassers für die Erstauffüllung des neuen Teichs. Ausschließlich frisches Wasser aus der Leitung kann bei Fischen zu einem Schock führen und ist ungesund für die recht sensiblen Tiere.

Text: Fred Lübke Artikelbild: CrimeScene/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. palmfarn
    Palmlilien
    palmfarn
    Balkon & Terrasse
    Anrworten: 1
  2. Gpotter
    Kürbis
    Gpotter
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3