Teichfolie verlegen lassen – welche Kosten fallen an?

Teichfolie verlegen zu lassen kann - gerade bei größeren Teichen - durchaus empfehlenswert sein. Das Verlegen ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht. Jeder Fehler, den man dabei macht, kann teure und aufwändige Reparaturen nach sich ziehen. Was es kostet, die Folie gleich vom Profi verlegen zu lassen, lesen Sie hier.

Teichfolie verlegen lassen Preis
Das Verlegenlassen von Teichfolie ist zwar teuer, aber die Ausgaben lohnen sich

Schwierigkeiten beim Selberverlegen

Wichtig ist, dass eine Teichfolie unbedingt faltenfrei verlegt wird. Das kann – gerade bei größeren Teichen – einiges an Geschick verlangen, zudem muss man dafür einige Helfer organisieren.

Lesen Sie auch

Werden auch nur geringe Zugbelastungen auf die Folie ausgeübt, oder bilden sich beim Verlegen Falten, ist die Dichtheit der Folie bereits in Gefahr. Es kann dann schnell zu Rissen kommen. So etwas zieht dann später eine aufwändige und nervtötende Suche nach der beschädigten Stelle und eine umfassende Reparatur nach sich.

Aus diesem Grund macht es durchaus Sinn, die Folie vom Profi perfekt verlegen zu lassen. Oft wird diese Dienstleistung auch gemeinsam mit der Planung der Foliengröße und Lieferung der Folie gemeinsam angeboten. Wer sich nicht ganz sicher ist, ob er das alleine perfekt hinbekommt, sollte dabei auf jeden Fall auf den professionellen Service setzen.

Preise für das Verlegen

Die Preise für den Einbau der Folie können von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich sein. Auch die Abrechnung der Dienstleistung unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen:

Während einige für das Verlegen von Folien einfach einen pauschalen Satz pro Quadratmeter Folie (z.B. 10 EUR je m²) verrechnen, ziehen andere Unternehmen wiederum Stundensätze für die Folienverlegung heran. Werden dafür mehrere Mitarbeiter des Unternehmens benötigt, kann das schnell recht teuer werden, zumal bei einer komplizierten Teichkonstruktion mit mehreren Terrassen und unregelmäßiger Teichform.

Um eine ungefähre Vorstellung zu haben, was der professionelle Bau eines Folienteiches kostet, hier einige Richtpreisangaben für die komplette Teichgestaltung:

Inklusive allem werden häufig Preise zwischen 50 und 100 EUR pro m² Teich verlangt – dazu gehört

  • Aushub
  • Bau der Kapillarsperre
  • Verlegen von Vlies und Teichfolie
  • inklusive Material

In diesem Preisrahmen sind auch durchaus schon (leicht) komplizierte Teichkonstruktionen mit eingeschlossen. Beim reinen Verlegen von Folien erhält man viele Angebote im Bereich von 10 – 20 EUR pro m².

Tipps

Wenn Sie die Folie von einem Teichbauer verlegen lassen, und den Teich zuvor nach seinen Angaben planen und ausheben, haben Sie etwas ganz Wichtiges als Zusatzleistung: Die Garantie. Sollten Undichtigkeiten oder Wasserverluste im Teich auftreten, muss das ausführende Unternehmen sie dann beheben – und Sie sparen sich eine Menge Arbeit.

Text: Gartenjournal.net

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.