Gartengeräte aufhängen – Tipps für clevere Gerätehalter

Ein breites Spektrum praktischer Gerätschaften erleichtert die Gartenarbeit. Wer keine Lust auf zeitaufwändiges Suchen nach Hacke, Spaten und Hammer hat, hängt sein Gartenwerkzeug ordentlich und übersichtlich auf. Diese Tipps verraten, wie Sie die passenden Gerätehalter ganz einfach selber machen.

gartengeraete-aufhaengen
Werden Gartengeräte aufgehängt, spart das Platz und sieht ordentlich aus

Haken-Reling selber bauen – So geht es

Eine Vielzahl kleiner und großer Handgeräte für die Gartenarbeit ist ausgestattet mit einem Aufhängeband. Eine stabile Leiste mit Haken darf daher in keinem Geräteschuppen fehlen. Sie können die nützliche Vorrichtung im Baumarkt fix und fertig kaufen oder kurzerhand selber bauen. An Material benötigen Sie 1 Rundholz, 2 Holzklötzchen, Schrauben, Holzleim und Doppelhaken. So gelingt es:

  • Die Kanten an beiden Holzklötzen abschrägen und glatt schleifen
  • Auf der Innenseite jeweils ein Sackloch bohren mit dem Durchmesser vom Rundholz
  • Das Rundholz mit dem Leim einkleben
  • Die Leiste in der Wand verschrauben

Lesen Sie auch

Zum guten Schluss hängen Sie die Doppelhaken ans Rundholz, um daran ihr Gartenwerkzeug aufzuhängen.

Halter für Gartengeräte mit Stiel selber machen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wer schon einmal unabsichtlich auf eine Harke trat und eine schmerzhafte Kollision mit dem hochschnellenden Stiel hatte, weiß einen Gerätehalter für Stiel-Werkzeuge zu schätzen. Hier wird das Gartenwerkzeug mit dem Arbeitskopf nach oben aufbewahrt. An Material benötigen Sie 2 Bretter, 2 ebenso lange Leisten, HT-Rohre oder vergleichbare Kunststoff-Rohre, Leim und Schrauben. So gehen Sie fachgerecht vor:

  • Im oberen Brett im 25-cm-Abstand Löcher für die HT-Rohre bohren mit 40 mm Durchmesser
  • Im Basisbrett entsprechende Mulden mit Forstnerbohrer anfertigen
  • Leisten an die Bretter leimen

Schrauben Sie zuerst das Basisbrett an der Wand fest. Die richtige Entfernung des oberen Haltebretts bestimmt die Länge der Kunststoff-Rohre. Haben Sie beide Bretter des Gerätehalters befestigt, setzen Sie die Rohre ein, um darin die Stiele Ihrer Gartengeräte einzusetzen.

Europalette – Der Ruckzuck-Gerätehalter

Kreative Gärtner haben Europaletten (16,99€ bei Amazon*) aus Holz für sich entdeckt, um daraus Blumenkästen oder Frühbeete zu bauen. Hochkant aufgestellt, verwandelt sich die Holzpalette in einen praktischen Gerätehalter für Gartenwerkzeug mit Stiel.

Kleines Gartenwerkzeug clever aufbewahren – So geht’s im alten Fahrradkorb

Für kleines Gartenwerkzeug, wie Handschaufel, Grasschere, Schlauchkopf oder Schraubendreher können Sie einzelne Aufhängevorrichtungen an der Wand anbringen. Einfacher und kostengünstiger geht es mit einem ausgedienten Fahrradkorb. Die beiden Öffnungen an der Rückseite eignen sich perfekt zum Aufhängen mit Schrauben und Nägeln oder selbstklebenden Haken.

Ist in Ihrem Geräteschuppen der Platz knapp bemessen, hängen Sie Ihre neue Auffangstation für Gartenwerkzeug einfach an die Innenseite der Türe. Übrigens sind hier ebenfalls Schleifsteine, Handschuhe und Schutzbrille gut aufgehoben und schnell griffbereit, wenn Sie zwischendurch eine stumpfe Klinge schärfen wollen.

Tipps

Der genialste Gerätehalter ist vergebliche Liebesmüh, wenn verschmutztes Gartenwerkzeug daran baumelt. Reste von Erde, Pflanzensaft und Harz verkleben Ihre wertvollen Gartengeräte und lassen sie innerhalb kurzer Zeit rosten. Gönnen Sie Spaten, Schere, Rasenmäher & Co. nach der Arbeit ein kurzes Pflegeprogramm, bleibt Ihnen die Freude an der reibungslosen Funktion lange erhalten.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: CGN089/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.