Hilfe, mein Frauenschuh blüht nicht!

In Handel sind Orchideen aller Art praktisch nur in voller Blüte zu finden, eine schöner als die andere. Nach wenigen Wochen, bestenfalls nach einigen Monaten ist die Pracht dann vergangen. Das Hoffen auf erste Knospen beginnt.

frauenschuh-blueht-nicht
Es kann ganz verschiedene Ursachen haben, wenn der Frauenschuh nicht blüht

Warum blüht mein Frauenschuh nicht?

Manchmal braucht es viel Geduld, bis ein verblühter Frauenschuh wieder Knospen bildet. Geduld allein reicht aber nicht. Manche Arten brauchen einen einen Kältereiz, andere blühen nur an frischen Trieben. Immer ist jedoch eine artgerechte Pflege wichtig, damit Ihr Frauenschuh neue Blüten bilden kann. Nährstoffmangel oder verdichtetes Substrat können ebenfalls zum Ausbleiben der erhofften Blüte führen.

Lesen Sie auch

Mögliche Gründe für das Ausbleiben der Blüte:

  • mangelnder Austrieb
  • fehlender Kältereiz
  • zu viel Sonne
  • fehlende Ruhephase
  • Nährstoffmangel
  • zu dichtes Substrat, dadurch Luftmangel an den Wurzeln

Wie kann ich meinen Frauenschuh zum Blühen bringen?

Bevor Sie vorschnell irgendeine Maßnahme einleiten, sollten Sie erst einmal feststellen, welcher Art Ihre Paphiopedilum angehört. Erst dann können Sie gezielt vorgehen, denn die verschiedenen Arten brauchen unterschiedliche Voraussetzungen, um erfolgreich und üppig zu blühen. Viel Sonne gehört bei Orchideen jedoch nicht dazu, sie bevorzugen in der Regel Halbschatten oder Schatten.

Während die eine Art von Frauenschuh ständige Wärme bevorzugt, bildet eine andere erst nach einer kühlen Ruhepause Blüten aus. Mal ist dies ein mehrwöchige Phase (Winterruhe), oft reichen aber auch kühle Nächte. Am besten erkundigen Sie sich gleich beim Kauf nach den Bedürfnissen Ihrer Pflanze. Zumindest den genauen (botanischen) Namen sollten Sie wissen, dann können Sie auch im Internet recherchieren.

Verhilft Umtopfen zu erneuter Blüte?

Wenn sich das Substrat Ihres Frauenschuhs verdichtet hat, dann können die Wurzeln nicht mehr richtig atmen. Auch das kann die Blühfreudigkeit beeinflussen. In diesem Fall kann Umtopfen tatsächlich hilfreich sein. Damit dieses Problem erst gar nicht auftritt sollten Sie die Pflanze einmal im Jahr in frisches Substrat setzen und regelmäßig mit hochwertigem Orchideendünger versorgen.

Tipps

Gönnen Sie Ihrem Frauenschuh eine Luftfeuchtigkeit von mindestens 50 bis 70 Prozent, dann bildet er leichter neue Triebe und Blüten aus.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Watchara Saysaman/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.