So topfen Sie Ihren Frauenschuh um – Tipps und Tricks

Haben Sie den Standort für Ihren Frauenschuh sorgfältig gewählt, dann ist die Pflege nicht allzu kompliziert. Regelmäßiges Gießen und Düngen reicht allerdings nicht aus. Ab und zu sollte der Frauenschuh auch mal umgetopft werden.

frauenschuh-umtopfen
Ein Frauenschuh sollte niemals während der Blüte umgetopft werden

Wann sollte ich meinen Frauenschuh umtopfen?

Wird der Topf Ihres Frauenschuhs zu klein oder beginnt das Substrat zu verrotten, dann ist es höchste Zeit zum Umtopfen. Einen zu kleinen Topf erkennen Sie daran, dass im meist durchsichtigen Topf kein Substrat mehr erkennbar ist sondern nur nicht Wurzeln zu sehen oder gar die Wurzeln aus dem Abflussloch am Boden herauswachsen.

Lesen Sie auch

Wie oft muss mein Frauenschuh umgetopft werden?

Idealerweise warten Sie nicht, bis Ihr Frauenschuh seinen Pflanztopf sprengt, statt dessen topfen Sie ihn regelmäßig um. Dafür eignet sich die Zeit nach der Blüte, also das Frühjahr, in der Regel besonders gut. So sorgen Sie für eine optimale Belüftung der Wurzeln, denn das Substrat bleibt schön locker und durchlässig.

Welches Substrat eignet sich für den Frauenschuh?

Orchideen gedeihen in der Regel nicht in normaler Blumenerde, das gilt auch für den Frauenschuh. Trotzdem müssen Sie nicht unbedingt Orchideenerde kaufen, Sie können sich das Substrat auch selber mischen. Neben Holz und Rinde eignen sich auch Moos und Kokosfasern als Grundsubstanz.

Mischen Sie kleine Styroporkügelchen für eine gute Durchlüftung der der Wurzeln und zur Verbesserung der Wasserdurchlässigkeit bei. Ein wenig Holzkohle dient zur Desinfektion. Der p-H Wert des fertigen Substrat sollte im schwach sauren Bereich bei 5 bis 6,5 liegen. Damit dies so bleibt, sollten Sie Ihren Frauenschuh mit kalkarmem Wasser gießen (Regenwasser oder abgestandenes Leitungswasser).

Das Wichtigste in Kürze:

  • fertiges Orchideensubstrat (7,98€ bei Amazon*) oder eigene Mischung verwenden
  • eventuell Holzasche zum Desinfizieren beimischen
  • leicht saurer Boden, p-H Wert zwischen 5 und 6,5
  • auf gute Durchlässigkeit und Wurzelbelüftung achten
  • umtopfen bevor die Wurzeln unten aus dem Topf wachsen oder das Substrat verrottet

Tipps

Gießen Sie Ihren Frauenschuh mit kalkhaltigem Leitungswasser, dann ist unter Umständen häufigeres Umtopfen angesagt. Die Pflanze mag keine Kalkablagerungen am Substrat.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Toibkk/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.