Was soll ich mit meinem verblühten Frauenschuh machen?

Meistens wird ein Frauenschuh in voller Blüte gekauft. Nach einigen Wochen oder Monaten ist von der Pracht nicht mehr viel zu sehen. Mancher Orchideenbesitzer wartet vergebens auf eine erneute Blüte. Das muss nicht so sein.

orchidee-frauenschuh-verblueht
Nach der Blüte kann der Frauenschuh umgetopft werden

Kann ein Frauenschuh erneut blühen?

Ein Frauenschuh kann durchaus mehrmals blühen. Einige Arten blühen jedoch nur aus neuen frischen Trieben. Andere Arten brauchen einen Kältereiz um erneut Knospen zu bilden. Hier hilft meistens eine Temperaturabsenkung über Nacht um einige Grad Celsius. Oft ist das nur im Winter nötig. Bevor Sie diese Maßnahme testen stellen Sie aber sicher, dass Ihr Frauenschuh davon überhaupt profitiert.

Lesen Sie auch

Braucht verblühter Frauenschuh eine besondere Pflege?

Als pflegeleicht ist ein Frauenschuh nicht gerade zu betrachten. Aber auch bei bester Pflege wird es einige Zeit dauern, bis die Pflanze wieder blüht. Achten Sie darauf, dass das Substrat niemals komplett austrocknet, vermeiden Sie aber gleichzeitig das Entstehen von Staunässe. Die empfindlichen Wurzeln beginnen leicht zu faulen.

Geübte Orchideenhalter tauchen ihre Pflanzen statt sie zu gießen. Dabei sollten jedoch die Blätter trocken bleiben. Wasseransammlungen in den Blattachseln begünstigen Pilzbefall und Fäulnis. Wenige Minuten Tauchbad reichen für einige Tage aus. Düngen Sie Ihren Frauenschuh ganzjährig, im Winter jedoch etwa weniger als in den Sommermonaten.

Direkt nach der Blüte ist die beste Zeit zum Umtopfen Ihres Frauenschuhs. Verdichtetes Substrat sollte unbedingt ausgetauscht werden. Schneiden Sie beim Umtopfen beschädigte Wurzelteile ab und füllen Sie frisches Substrat sorgfältig in alle Zwischenräume.

Wenn Ihr Frauenschuh auch nach längerer Zeit nicht wieder blüht, dann sollten Sie einige Dinge kontrollieren. Entsprechen die Lichtverhältnisse und die Temperaturen tatsächlich den Bedürfnissen Ihrer Pflanze? Wenn nicht, dann passen Sie die Umgebung entsprechend an.

Tipps zur Verbesserung der Blühfreude:

  • besser tauchen statt gießen
  • Substrat nicht austrocknen lassen
  • Staunässe vermeiden
  • ganzjährig düngen, im Winter jedoch etwas weniger
  • artgerechte Umgebung: Temperatur, Lichtverhältnisse, eventuell Ruhephase
  • hohe Luftfeuchtigkeit

Tipps

Um einen Frauenschuh erfolgreich zur Blüte anregen zu können müssen Sie wissen, zu welcher Arte er gehört und dann die entsprechenden Voraussetzungen schaffen.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Chalermchai Chamnanyon/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.