Forsythie wann blüht sie
Die Forsythie blüht im frühen Frühjahr noch bevor sie Blätter bekommt

Die Blütezeit der Forsythie

Forsythien oder Goldlöckchen gelten nicht zu Unrecht als Vorboten des Frühlings im Garten. Die gelben Blüten gehören zu den ersten im Gartenjahr. Forsythien blühen viele Jahre lang. Bleibt die Blüte aus, sind Pflegefehler dafür verantwortlich.

Die Blütezeit der Forsythie

  • Blütezeit beginnt im März
  • Blütezeit endet im Mai
  • Erst erscheinen Blüten dann Blätter
  • Blüten wachsen nur an älteren Trieben

Im März beginnt die Blütezeit der Forsythie. In fast allen Ziergärten leuchten die gelben Blüten der Forsythie. Die Blütezeit zieht sich abhängig vom Wetter bis in den Mai hinein.

Bei der Forsythie erscheinen zuerst die Blüten. Erst wenn die Blütezeit vorüber ist, wachsen die grünen Blätter. Deshalb erscheinen die Sträucher so strahlend gelb.

An den Forsythienzweigen bilden sich zahllose glockenartigen Blüten. Sie haben dem Zierstrauch den Beinamen Goldlöckchen eingetragen.

Blüten werden nicht befruchtet

Forsythien sind Hybriden, die keine befruchtungsfähigen Blüten bilden. Sie bieten Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten keine Nahrung.

In naturnahen Gärten werden die Sträucher deshalb meist nicht angepflanzt.

Wenn die Forsythie nicht blüht

Bleibt die Blütezeit der Forsythie aus, liegt es in den meisten Fällen am falschen Schnitt.

Blüten entwickeln sich nur an älteren Trieben. Werden diese beim Rückschnitt im Herbst entfernt, können sich auch keine Blüten entwickeln.

Forsythien werden deshalb im Frühjahr nach der Blüte geschnitten. Sobald die Blüten braun werden, sollten Sie zur Gartenschere greifen.

Forsythienblüten sind frostempfindlich

Kehrt der Frost zurück, wenn die Forsythie schon erblüht ist, erfrieren die Blüten. Im Gegensatz zum Strauch sind sie nicht winterhart.

Tipps & Tricks

Rosenliebhaber wissen, dass sie die Gartenschere schleifen müssen, wenn die Forsythien blühen. Die Blütezeit des Frühlingsblühers ist genau die richtige Zeit, um die Rosen zurückzuschneiden und in Form zu bringen.

Beiträge aus dem Forum

  1. HILFE! Wie heißt diese Pflanze???

    Hallo zusammen, ich habe neulich diese Pflanze bei H&M Home entdeckt, die Verkäuferin konnte mir leider auch keinen genauen Namen geben. Viele sagen es sei ein Feigenbaum oder Gummibaum, aber ich vergleiche ich die Bilder online finde ich keine Pflanze die dieser ähnlich sieht.... Kann mir bitte jemand genau sagen wie der Typ heißt? DANKE im Voraus.

  2. Hokkaido Farbe

    Hallo, ich habe einen Hokkaido mit grauer Farbe . Der erste der kam, war ganz ok. Wie man ihn kennt, orange. Der Zweite leider nicht. Ist er essbar? Was ist da passiert? https://www.gartenjournal.net/forum/data/attachments/0/285-2c2535181c9f0017ac5cad5165d8fd81.jpg

  3. Leylandi ( Zypresse ) Hecke oder Baum

    Hallo liebe Forenmitglieder, wir möchten eine 12 Meter lange Leylandi-Hecke pflanzen. Die Pflanzen sollen bei Lieferung bereits bis 4,00 Meter hoch sein. Die Hecke soll ca.8,00 Meter hoch werden als Sichtschutz zu einem Mehrfamilienhaus und regelmäßig geschnitten werden damit diese nicht so breit wird und über die Nachbargrenze wächst.. Grenzabstand für Hecken über 2,00 Meter in Hessen sind 0,75 Meter bei Hecken - und 2,00 Meter Grenzabstand von Bäumen. Handelt es sich bei uns um eine Leylandi-Hecke oder um Leylandi-Bäume. Wir würden uns über Antworten freuen. Grüßen alle Forenmitglieder

  4. Gelbblühende Krokusart?

    ich habe aus Italien mitgebrachte gelbblühende Krokusart, die im September brlüht, was ist das?

  5. Unbekannte Apfelsorten

    Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und habe folgende Frage: Wir besitzen zwei alte Obstbäume, die heuer seit langen wieder einen hohen Ertrag bringen. Leider kennen wir die Sorte nicht und wissen auch nicht, wann diese Äpfel geerntet und wie sie gelagert werden. Welche beiden Sorten könnten das sein? Beste Grüße, Bernd