Wann Forsythie pflanzen?
Pflanzen Sie Ihre Forsythie am besten im zeitigen Frühjahr

Die beste Pflanzzeit für Forsythien

Grundsätzlich können Sie Forsythien während des ganzen Gartenjahres pflanzen. Nur der Hochsommer ist keine gute Pflanzzeit. Am besten gedeiht der Frühlingsblüher aber, wenn Sie ihn im zeitigen Frühjahr in die Erde bringen.

Wann pflanzen Sie die Forsythie am besten ein?

Auch wenn die Forsythie absolut winterhart ist, braucht sie Zeit, um vor dem Winter richtig anzuwachsen.

Die beste Pflanzzeit ist deshalb das zeitige Frühjahr. Sobald der Boden frostfrei ist, heben Sie ein Pflanzloch aus, das doppelt so groß ist wie der Wurzelballen.

  • Erde lockern
  • Etwas reifen Kompost einarbeiten
  • Bei feuchten Böden Drainage legen
  • Forsythie einsetzen
  • Erde andrücken
  • Pflanze einschlämmen

Wenn Sie die Forsythie erst im Herbst pflanzen, sollten Sie im ersten Jahr für einen Winterschutz sorgen.

Tipps & Tricks

Forsythien vertragen sich mit fast allen anderen Pflanzen des Gartens. Hinsichtlich des Standorts müssen Sie deshalb keine Rücksicht auf andere Pflanzen nehmen.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. Nadine
    Was ist das?
    Nadine
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 14
  2. Sarah987
    Gurkenschale
    Sarah987
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 10
  3. LilliaBella
    Werbung
    LilliaBella
    Supportforum
    Anrworten: 1