Fleißiges Lieschen kombinieren: Welche Begleitpflanzen eignen sich?

Überreich ist das Fleißige Lieschen den ganzen Sommer und bis zum Herbst mit Blüten bestückt und wird seinem Namen damit gerecht. Wie Sie es geschickt mit anderen Gewächsen ins Rampenlicht stellen und was dabei beachtenswert ist, erfahren Sie im Folgenden.

fleissiges-lieschen-kombinieren
Fleißiges Lieschen und Funkien passen wunderbar zusammen

Welche Faktoren sind beim Kombinieren des Fleißigen Lieschens zu beachten?

Messen Sie den nachfolgenden Faktoren Wert bei, wenn Sie auf der Suche nach geeigneten Begleitpflanzen für das Fleißige Lieschen sind:

  • Blütenfarbe: weiß, rosa, rot oder violett, seltener orange
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Standortanforderungen: halbschattig bis schattig, humoser und leicht saurer Boden
  • Wuchshöhe: bis zu 40 cm

Lesen Sie auch

Die breite Palette an Blütenfarben, die das Fleißige Lieschen hervorbringen kann, macht es flexibel einsetzbar und leicht zu kombinieren mit anderen Blütenpflanzen. Achten Sie jedoch darauf, dass das Farbspiel harmonisch ist.

Um das Fleißige Lieschen über seine gesamte Blütezeit hübsch zu kombinieren, ist es ratsam, es mit Gewächsen zusammenzusetzen, die ebenfalls den ganzen Sommer lang in Blüte stehen.

Berücksichtigen Sie bei der Kombination des Fleißigen Lieschens unbedingt seinen Wunsch nach einem eher schattigen Standort. Zu Pflanzen, die die Sonne lieben, passt es nicht.

Fleißiges Lieschen im Beet kombinieren

Aufgrund seiner geringen Wuchshöhe wird das Fleißige Lieschen zum liebreizenden Bodendecker im Beet und schmückt dabei vor allem den vorderen Bereich. Hier kann es in Gemeinschaft mit anderen niedrigen Blütengewächsen fantastisch zur Geltung kommen. Darüber hinaus passen zu dem Fleißigen Lieschen auch schattenhungrige Gräser und Blattschmuckstauden.

Hervorragende Pflanzpartner für das Fleißige Lieschen sind unter anderem:

  • Gelbe Gauklerblume
  • Hornveilchen
  • Ziergräser wie Lampenputzergras und Seggen
  • Purpurglöckchen
  • Funkien
  • Efeu
  • Hortensien
  • Schildfarn

Fleißiges Lieschen mit Funkie kombinieren

Zusammen mit beispielsweise weiß panaschierten Funkien können Fleißige Lieschen, die mit weißen Blüten daherkommen, für lichtvolle Akzente in dunklen Bereichen des Gartenbeetes sorgen. Die zwei Gewächse passen weiterhin ausgezeichnet zueinander, da sie gern fern der Sonne wachsen und typisch humose sowie leicht saure Waldböden lieben.

[bild:beet|fleissiges lieschen,funkie]

Fleißiges Lieschen mit Schildfarn kombinieren

Die Komposition aus dem Fleißigen Lieschen und dem Schildfarn kann zu einem feurigen Miteinander werden. Pflanzen Sie eine rot blühende Sorte des Fleißigen Lieschens vor einen kräftig grünen Schildfarn. Der entstehende Komplementärkontrast ist absolut aufsehenerregend und erfreut das Auge.

[bild:beet|fleissiges lieschen,schildfarn]

Fleißiges Lieschen mit Hortensie kombinieren

Ein sagenhaft schönes Duo bilden die Hortensie und das Fleißige Lieschen im Beet. Sie beide sind zwar auf dem ersten Blick sehr verschieden. Doch beim näheren Hinschauen erkennt man eine gewisse Ähnlichkeit. Das Blattwerk des Fleißigen Lieschens passt zu dem der Hortensie. Zudem sehen die Blüten aus wie ein Großformat der filigranen Einzelblüten der Hortensie. Im Bezug auf die Standortansprüche herrscht Einigkeit.

[bild:beet|fleissiges lieschen,hortensie]

Fleißiges Lieschen im Topf oder im Balkonkasten kombinieren

Ganz besonders begehrt ist das Fleißige Lieschen zum Bepflanzen von Balkonkästen (34,00€ bei Amazon*) und Töpfen. Lassen Sie es darin gern farbenfroh mit seinen Begleitpflanzen zum Ausdruck kommen und kombinieren Sie verschiedene Farbtöne miteinander. Ganz wunderbar wirkt beispielsweise ein Zusammenspiel im Balkonkasten aus roten Fleißigen Lieschen, weißen Petunien und violetten Geranien.

  • Petunien
  • Geranien
  • Lobelien
  • Begonien
  • Fuchsien
  • Edellieschen
[bild:balkonkasten|fleissiges lieschen,petunien,geranien]
Text: Anika Gütt
Artikelbild: Gardens by Design/Shutterstock