Garten dekorieren mit Feuerkorb

Ein knisterndes, flackerndes Lagerfeuer erzeugt eine romantische Stimmung und zieht die Menschen schon seit Urzeiten magisch an. Mit einer gemauerten Feuerstelle lässt sich in einem ausreichend großen Garten ein gemütliches Plätzchen für gesellige Abende installieren. Eine Feuerschale dagegen ist mobil und kann jederzeit an einem neuen Standort platziert werden. Dies ist besonders praktisch, gilt es etwa, den Garten zu besonderen Gelegenheiten interessant zu dekorieren und zu illuminieren.

feuerkorb-dekorieren
Mit einem Feuerkorb lässt sich eine schöne Atmosphäre schaffen

Feuerkörbe gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen

Bei Feuerkörben handelt es sich – wie der Name schon sagt – um einen Korb, meist aus Gusseisen oder Cortenstahl. Die Seiten des Korbes sind mit Aussparungen versehen, damit das Feuer im Inneren stets genug Sauerstoff zum Lodern erhält. Mit einem Feuerkorb lässt sich das archaische Lagerfeuer sicher und dekorativ im Garten unterbringen, vorausgesetzt, Sie halten sich beim Befeuern an die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen. Feuerkörbe gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen: Klassisch rund, in Form eines Korbes oder mit Motiv-Aussparungen versehen, die ein hübsches Schattenmuster in den Garten werfen.

Lesen Sie auch

Ideen zum Dekorieren des Gartens mit Feuerkörben

Ideen zum Dekorieren mit Feuerkörben gibt es viele, schaut man sich auf den dafür einschlägig bekannten Plattformen einmal um. Interessant sind beispielsweise im Garten in regelmäßigen Abständen aufgestellte Feuerkörbe – entweder in einer Linie (praktisch als eine Art Allee), im Quadrat, in U-Form oder was immer Ihnen einfällt. Diese lassen sich wunderbar zum Illuminieren einer sommerlichen Gartenparty verwenden und zaubern eine unvergleichliche Stimmung unter den Gästen. Andere Ideen nutzen den Feuerkorb sogar gänzlich außerhalb seines Zwecks – beispielsweise zur Dekoration von Wohnräumen, in denen natürlich kein offenes Feuer entfacht werden sollte. Dafür dient der Feuerkorb als Blickfang und kann bei Bedarf sogar auf dem Balkon oder der Terrasse seinem eigentlichen Zweck zugeführt werden.

Feuerkorb sicher nutzen

Wie auch immer Sie den Feuerkorb nutzen wollen, eines müssen Sie unbedingt beachten: Die Sicherheitsmaßnahmen beim Entfachen und Unterhalten von Feuer in einem Feuerkorb. Dazu gehören etwa:

  • Der Feuerkorb muss immer auf einer feuerfesten Unterlage stehen.
  • Wahrung eines Sicherheitsabstandes zu brennbaren Gegenständen und Materialien
  • Wahrung eines Sicherheitsabstandes zu Hauswänden o. ä.
  • Es darf ausschließlich naturbelassenes, trockenes und dafür geeignetes Holz verfeuert werden.
  • keine Verwendung von Brandbeschleunigern wie Benzin oder Spiritus
  • keine Dekoration des Feuerkorbes selbst mit brennbaren oder nicht hitzebeständigen Materialien

Tipps

Wer das besondere mag, kann seinen Feuerkorb auch bepflanzen. In diesem Fall lässt er sich allerdings nicht mehr fürs Feuermachen verwenden.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: Taurus106/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.