Tipps zur Pflege von Epiphyllum anguliger

Epiphyllum anguliger ist genau wie Epiphyllum oxypetalum eine Blattkakteen-Art, die sich durch wunderhübsche, duftende Blüten auszeichnet. Die Pflege der dekorativen Zimmerpflanze ist recht einfach. Sie müssen nur wenig beachten, wenn Sie diesen Blattkaktus richtig pflegen möchten.

epiphyllum-anguliger-pflege
Der Epiphyllum anguliger braucht eine Ruhephase, um im nächsten Jahr zahlreiche Blüten auszubilden

Wie gießen Sie Epiphyllum anguliger richtig?

Im Frühjahr steigern Sie die Gießmengen langsam. Während der warmen Jahreszeit braucht der Epiphyllum recht viel Wasser, verträgt aber keine Staunässe.

Verwenden Sie möglichst Regenwasser, da kalkhaltiges Wasser für den Blattkaktus schädlich ist.

Was ist beim Düngen zu beachten?

Düngen Sie Epiphyllum anguliger niemals mit Kakteendünger! Diese Kakteenart braucht andere Nährstoffe. Verwenden Sie einen normalen Blumendünger, den Sie während der Wachstumszeit alle 14 Tage geben. Reduzieren Sie die Düngermenge auf ungefähr die Hälfte.

Dürfen Sie Epiphyllum anguliger schneiden?

Schneiden ist nicht unbedingt notwendig. Wird Ihnen der Blattkaktus zu groß, dürfen Sie ihn im Frühjahr aber gern zurückschneiden. Die abgeschnittenen Triebe lassen sich als Stecklinge für die Vermehrung nutzen.

Wann müssen Sie den Blattkaktus umtopfen?

Umtopfen ist erst notwendig, wenn der bisherige Topf zu klein geworden ist. Die beste Zeit für den Umzug ist das zeitige Frühjahr. Verwenden Sie ein Gefäß mit Abzugsloch, das Sie mit lockerer Blumenerde oder speziellem Substrat für Blattkakteen füllen.

Welche Krankheiten und Schädlinge kommen vor?

Krankheiten treten bei falscher Pflege auf. Steht der Epiphyllum anguliger zu nass, faulen die Wurzeln. Bei Trockenheit fallen die Blüten ab.

Achten Sie auf Schädlinge wie:

  • Schildläuse
  • Spinnmilben
  • Wollläuse

Weißlich-grüne Flecken auf den Blättern weisen auf eine Pilzinfektion hin. Rötliche Flecken bekommt der Blattkaktus, wenn er an einem zu kühlen Standort steht.

Wie überwintern Sie Epiphyllum anguliger?

  • Kühler, heller Standort
  • Temperaturen zwischen 15 und 18 Grad
  • nie kühler als 10 Grad!
  • wenig gießen
  • nicht mehr düngen

Steht Ihnen kein geeigneter Platz zum Überwintern zur Verfügung, dürfen Sie den Epiphyllum anguliger auch im Wohnzimmer lassen. Er muss dann häufiger gegossen werden.

Allerdings wird er ohne eine kühlere Ruhephase im folgenden Jahr keine oder nur sehr wenige Blüten entwickeln.

Tipps

Epiphyllum anguliger wird auch “Sägeblattkaktus” genannt. Seine Blätter sind stark gezackt, sodass sie einem Sägeblatt recht ähnlich sehen.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: lifework/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.